FANDOM


Dieser Artikel ist über Amara, einem Charakter. Vielleicht suchst du aber nach Amara, einer Episode der 5. Staffel.

Our eternity starts now.
 

Amara war Silas' Geliebte, wurde jedoch angeblich von Qetsiyah getötet. Qetsiyah aber, nutzte Amaras Körper als unvergängliches Objekt (Anker), um die Andere Seite zu binden. Amara war die Erste der Petrova-Blutlinie und die erste originale Petrova, daraufhin folgten ihre Doppelgängerinnen Tatia, Katherine und Elena. Sie wurde zum Heilmittel gegen Vampirismus, doch da sie tot ist, ist auch das Heilmittel weg.

Amara war eine entfernte Verwandte von der Petrova-Familie und die Original-Petrova.

VorgeschichteBearbeiten

Amara as Qetsiyah's handmaiden.png

Amara, Qetsiyahs Zofe

Amara wurde vor 2000 Jahren im alten und antiken Griechenland geboren und war die Zofe von Qetsiyah.

Sie war heimlich in Qetsiyahs Verlobten Silas verliebt, die mit ihm eine heimliche Beziehung führt, ohne das Qetsiyah etwas davon erfuhr.

Qetsiyah wollte Silas heiraten, weil er ihre große Liebe war. Während ihrer Hochzeitszermonie, wollte Qetsiyah sich selbst und Silas durch einen Zauber unsterblich machen. Doch als Qetsiyahs Hochzeitsblume verwelkte, wusste sie, dass Silas den Unsterblichkeitstrank bereits getrunken hatte, was sie sehr traurig macht. Qetsiyah fand Silas und ihre Zofe Amara im Wald und ihr wurde klar, dass Silas sie niemals geliebt hatte, sondern Amara, der er auch den Unsterblichkeitstrank gegeben hatte. Qetsiyah ging zu Amara, gab ihr das angebliche "zweite" Heilmittel, das eigentlich für Qetsiyah vorgesehen war. Jedoch hat Qetsiyah Amara nicht getötet, sie hat diese nur wie Silas verrotten lassen, jedoch ohne Heilmittel. Silas dachte, dass Qetsiyah Amara umgebracht hatte, aber in Wirklichkeit hatte sie Amara in eine Statue verwandelt die als Anker zur Anderen Seite diente, was Silas nicht wusste.

Amara blieb die nächsten 2000 Jahren in eine Statue verwandelt, bis wieder zum Leben erweckt wurde und ist verrückt geworden.

Amara TVD 5x03.jpg

Während Silas sich auf die Suche nach dem Anker für die Andere Seite macht, den es zu zerstören gilt, findet er Amara, welche der Anker ist. Er gibt ihr Blut und sie ist nicht mehr versteinert, jedoch beißt Amara Silas, weil dieser das Heilmittel in sich hat und dadurch wieder sterblich wird. Sie will nur noch sterben, jedoch findet Damon sie und nimmt sie mit. Nun liegt es an Elena und Damon sie zu beschützen bzw. als Druckmittel zu behalten. Als Amara stirbt, schafft es Qetsiyah vor ihrem eigenen Tod noch rechtzeitig durch einen Zauber mit dem Blut von Katherine, Elena und Amara, die Funktion als Anker von Amara zu nehmen. Stattdessen wird Bonnie der neue Anker.

Staffel FünfBearbeiten

ErbsündeBearbeiten

TVD 0695.jpg

In einem Flashback sieht man, wie Qetsiyah herausfindet, dass Silas seine Unsterblichkeit mit Amara teilt und tötet sie später aus Eifersucht, nachdem sie sie von der Unsterblichkeit "geheilt" hatte. Man sieht vorher ihr Gesicht, als Silas ihr den Schleier abnimmt und zu ihr etwas Ähnliches sagt, wie Stefan zu Katherine in dem Flashback von 1864, nachdem er sie vom Gründerball nach Hause bringt. Er sagt zu ihr: "So wie du mein bist, bin ich für immer dein, weil wenn ich dich ansehe, Amara, ist alles, was ich sehe ... ein Engel."

AmaraBearbeiten

Silas-Amara-image-silas-and-amara-36093311-1280-718.jpg

Amara als Statue

Der geheilte und nun sterbliche Silas sucht den Anker, das magische Objekt, dass der Anderen Seite erlaubt zu existieren. In einer verlassenen Lagerhalle öffnet er eine Box, in der er den Anker vermutet. In der Box findet er die 2000 Jahre lang ausgetrocknete Amara, wobei herauskommt, dass Qetsiyah nur vorgab Amara getötet zu haben. Amaras Körper hält die Andere Seite existent. Kurz bevor Silas Amara findet, versuchen Damon und Jeremy Silas zu töten, da Tessa Elenas Leben bedroht und sie somit auf den Bonnie-Silas-Deal verzichten müssen. Doch Silas findet am Ende doch den Anker in einer Kiste.

430774-the-vampire-diaries-amara-screenshot-2.jpg

Amara trinkt Silas' Blut, der das Heilmittel in sich trägt

Silas glaubt seinen Augen kaum, als er Amara erblickt und gibt ihr menschliches Blut. Als sie wieder bei Sinnen ist, erzählt Silas Amara davon, wie er glaubte sie sei tot und dass er das Heilmittel genommen habe. Als sie sich umarmen, sieht Amara ihre Chance und schneidet Silas mit einer Glascherbe, sodass sie sein Blut trinken kann, welches nun das Heilmittel ist. Sie sagt, sie könne keinen Tag länger mehr leben und lässt ihn auf den Boden fallen, worauf er bewusstlos ist. Während Silas auf dem Boden liegt, redet sie die ganze Zeit mit dem Übernatürlichen Wesen auf der Anderen Seite, weil sie der Anker war, der zwischen der realen Welt und der Anderen Seite existiert.

Tvd506hd-1928.jpg

Amara gefesselt im Auto

Später trifft sie verwirrt auf Damon, der sie gefangen nimmt und sie schließlich Elena, da sie mit Damon und ihren Freunden ein kleines Gespräch hatten, zeigt. Beim Anblick ihres Doppelgängers schreit Amara vor Angst. Als Silas sie in der Kiste, der alten Lagerhalle fand und sie Blut trinkt, wurde sie verrückt, dennn sie wurde rund vor 2000 Jahren von der Hexe Qetsiyah in eine Statue verwandelt. Sie redete die ganze Zeit mit ein paar übernatürlichen Wesen, zu denen sie ganze Zeit sagt, dass sie die in Ruhe lassen sollen. Zum Glück wurde Amara von Damon gefunden, als sie zuvor von Silas' Blut getrunken und dabei das Heilmittel, dass zuvor Silas von Katherine getrunken hatte.

Später sperren die Salvatore-Brüder die verwirrte Amara, die zuvor ihre Doppelgängerin Elena gesehen hatte, in die Zelle der Salvatore-Pension ein, worauf sie die ganze Zeit verrückt war.

Der Tod und das MädchenBearbeiten

TVD 1052.jpg

Die Petrova-Doppelgängerinnen mit Qetsiyah

In dieser Folge ist Amara in der Zelle der Salvatore-Pension eingesperrt. Sie war so lange in eine Statue verwandelt worden, dass sie richtig wahnsinnig geworden ist und mit sich selber spricht, den sie war vor 2000 Jahren von der Hexe Qetsiyah in eine Statur verwandelt.

Später wird Katherine, die so schnell altert, dass sie nur noch ein paar Monate zu leben hat, in das Haus der Salvatore-Brüder gerufen. Da Amara Bonnie sehen und spüren kann, soll sie mit Bonnie Plätze tauschen, so dass diese der neue Anker wird und auch in der realen Welt sichtbar ist. Tessa, Amara, Katherine und Elena versuchen sich an einem Zauber bis das Licht plötzlich ausgeht und Amara verschwunden ist. Silas ist da! Stefan verschleppt Amara in den Wald um Silas dorthin zu locken. Kurz zuvor habe Tessa und er noch eine Auseinandersetzung bei der diese verletzt wurde.

Tvd507hd-1855.jpg

Amara bringt sich um

Im Wald sagt Amara Silas, dass sie ihn liebt aber keine weitere Minute mehr leben kann. Auch er liebt sie und möchte sie von ihrem Leid befreien. Plötzlich kommt Stefan dazwischen und es kommt zu einem Kampf, bei dem Stefan Silas tötet. Amara nimmt sich daraufhin selbst das Leben und stirbt in den Armen des herbeigeeilten Damon. Er versucht zu erst, Amara mit seinem Vampirblut zu heilen, doch sie sagte, dass sie ihn gehen lassen muss.

Aber er sagt zu ihr, dass sie wenigstens nur ein paar Minuten Leben muss, doch sie stirbt.

Tvd507hd-1861.jpg

Damon versucht Amara mit Vampirblut zu heilen

Tessa und Elena schaffen es in letzter Sekunde den Zauberspruch zu beenden, so dass die Anker-Funktion von Amara auf Bonnie übergeht. Alle können Bonnie nun wieder sehen. Die zufriedene Tessa nimmt sich daraufhin das Leben, bevor sie Katherine wie versprochen helfen kann den Alterungsprozess zu stoppen. Sie wird nun mit Silas auf der Anderen Seite vereint sein und Amara ist weg. Wenig später taucht die tote Tessa bei Bonnie auf. Eine Kleinigkeit hatte sie verschwiegen: der Anker spürt den Tod von jedem übernatürlichen Wesen und dient zugleich als Tor auf die Andere Seite. Der Übergang erzeugt zugleich furchtbare Schmerzen. Nun ist auch klar, wieso Amara 2000 Jahre so sehr gelitten hat.

BeziehungenBearbeiten

SilasBearbeiten

Amara TVD 5x06.jpg

Silas findet die versteinerte Amara

Es ist nicht viel über deren Beziehung bekannt, aber es war Silas' Liebe zu ihr, die ihn dazu bewegt hatte unsterblich zu werden, damit er mit ihr zusammen die Ewigkeit verbringen hätte können. Als Silas Amara findet und sie befreit, sagt Amara das es ihr Leid tut, und rammt Silas eine Glasscherbe in den Hals, während sie ihn in den Hals biss, worauf das Heilmittel auf sie übergeht.

Während Silas bewusstlos am Boden liegt, findet Damon die jetzt sterbliche Amara und nimmt sie mit. Später zeigt er Elena Amara, worauf sie schreit, weil Elena genauso aussieht wie sie.

Tvd507hd-1648.jpg

Silas und Amara

In der Folge Der Tod und das Mädchen versucht Tessa zusammen mit Katherine, Elena und Amara, mithilfe eines Zauber, die Plätze von Amara und Bonnie zu tauschen, so das Bonnie der neue Anker wird. Doch als plötzlich das Licht ausgeht, ist Amara verschwunden. Stefan zieht Amara in den Wald, da er hofft das Silas ihm Folgt. Amara erzählt Silas das sie ihm liebt und das sie keine weitere Minute mehr Leben kann. Auch er liebt sie und möchte sie von ihren Leid befreien. Plötzlich kommt Stefan dazwischen und es kommt zu einem Kampf, bei dem Stefan Silas tötet. Amara nimmt sich daraufhin selbst das Leben und stirbt in den Armen von Damon. Das heißt das Amara und Silas für immer vor einander getrennt sind.

QetsiyahBearbeiten

Amara war Qetsiyahs Zofe. Als Qetsiyah (die sich später Tessa nennt) herausfand, dass Silas wegen Amara und nicht wegen ihr unsterblich werden wollte, tötete sie Amara angeblich aus Wut und Eifersucht. Qetsiyah hat auch die Andere Seite erschaffen, damit Silas mit seiner Geliebten nach dem Tod keinen Frieden finden konnte, was jedoch so nicht stimmt, da nach Amaras Tod die Andere Seite nicht mehr existieren würde. Dazu verfluchte sie die beiden: jedes Jahrhundert erscheint ein Doppelgänger von Silas und alle 500 Jahre eine Doppelgängerin von Amara.

Deswegen will Silas die Andere Seite vernichten. Allerdings muss jeder Zauber an etwas Mächtiges gebunden sein. In diesem Fall war es Amara. Qetsiyah wusste, dass Silas Amara niemals töten könnte, auch nicht um die Andere Seite zu vernichten.

AuftritteBearbeiten

Staffel Vier - Auftritte
Blutiges Erwachen Die Gedenkfeier Ausser Kontrolle Die Fünf Tod des Jägers Wir drehen alle mal durch *
Meines Bruders Hüter Die Vampir-Bindung 12 Hybriden * Die Wahrheit Fang mich doch, wenn du kannst Im Angesicht des Todes
Die Insel Hinunter in den Kaninchenbau Bleib Bei Mir * Lass es krachen Das Dritte Massaker Splitter im Herzen
Der Abschlussball Stadt der Vampire Das Letzte Mittel Die lebenden Toten Abschlussfeier -


* erwähnt

Staffel Fünf - Auftritte
Ich weiß, was du letzen Sommer getan hast Wahre Lügen Erbsünde * Wem die Stunde schlägt Der Tod steht ihr gut Amara
Der Tod und das Mädchen * Vampirlaborratten Die Zelle Wes' Geheimlabor Im Körper des Feindes Der Teufel in mir
Totale Herzfinsternis Kein Ausweg Das verlorene Mädchen Während du schliefst Rette mich Die Invasion
Enzos Rache Schatten der Wahrheit Gelobtes Land Das große Nichts - -


* Flashback
* Tod

Staffel Sieben - Auftritte
Die Häretiker Der Phönix-Stein Zeit der Unschuld Die Wiedererweckung Alte Vampirseelen Die Rache der Salvatores
Mutterliebe Der Antrag Eiskalt Damons Hölle In Flammen Wie Phönix aus der Asche
Josie und Elizabeth * Die Waffenkammer Narben Gegengift Stefans persönliche Hölle Überlebenskampf
Jemand, den ich mal kannte Tötet sie alle Requiem für einen Traum Götter und Monster - -


* erwähnt

GalerieBearbeiten

NameBearbeiten

  • Amara ist eine Abkürzung von Amarantha, was "unvergänglich" bedeutet.
  • Sie wird von Damon "Crazy Pants" genannt

TriviaBearbeiten

  • Silas machte sie unsterblich, doch dann gab Qetsiyah ihr das angebliche "zweite" Heilmittel und tötete sie.
  • Sie wird von Nina Dobrev gespielt.
  • Auf dem Jägermal ist Amara als getötete, nackte Frau dargestellt. 
  • Amara ist die originale Petrova, Tatia, Katherine und Elena sind Doppelgänger von ihr.
    • Es wird vermutet, dass es nur 3 Doppelgänger gibt, da zwischen jeder Geburt 5 Jahrhunderte liegen: Tatia im 10. Jahrhundert,  Katherine im 15. Jahrhundert und Elena im 20. Jahrhundert.
  • Das Schicksal soll seit Silas' und Amaras Verwandlung versucht haben, die Doppelgänger fast immer mit den jeweiligen Generationen zu vereinen. Was aber wegen Qetsiyahs Fluch nicht immer möglich war.
  • Da Amara 2000 Jahre lang die Schmerzen von unzähligen übernatürlichen Wesen spürt, wird sie verrückt und kann auch nicht mehr zwischen lebenden und toten Personen unterscheiden.
  • Qetsiyah hat sie damals nicht getötet, sondern zum Anker für die andere Seite gemacht. Dazu verfluchte sie die beiden: Jedes Jahrhundert ein Doppelgänger von Silas und alle 500 Jahren eine Doppelgängerin von Amara.
  • Vor ihrem Tod jedoch, wurde Bonnie zum Anker.
  • Amara ist mit ihren 2000 Jahren das älteste Mitglied und die älteste Vorfahrin der Petrova Familie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki