FANDOM


Dieser Artikel ist über Amara, einem Charakter. Vielleicht suchst du aber nach Amara, einer Episode der 5. Staffel.

Unsere Ewigkeit beginnt jetzt.
 

Amara (Altgriechisch: Ἀμάρα, lateinisch: Amarantha, übersetzt als "ewig schön", "ewig", "unvergänglich" oder "unsterblich") war ein wiederkehrender Charakter von The Vampire Diaries. Amara war die weltweit erste unsterbliche Frau. Sie war einmal die persönliche Zofe der mächtigen Hexe Qetsiyah und die Seelenverwandte und eine wahre Liebe von Qetsiyahs Verlobten, einer der mächtigsten Hexen der Welt und der weltweit erste unsterbliche Mann : Silas.

Amaras Liebe zu Silas wurde ihr Untergang, als ihr Verrat an Qetsiyah offenbart wurde, der in der Vergeltung Amaras Tod inszenierte und als Strafe für ihre Handlungen sie in den Anker auf die andere Seite verwandelte. Seit über 2.000 Jahren fühlte Amara den Schmerz jedes verstorbenen übernatürlichen Überqueren, und nach ihrer eventuellen Freilassung und kurzlebigen Wiedervereinigung mit Silas begrüßte sie den Tod gern.

Sie war die originale Petrova, einer Linie von Doppelgänger, die als die Petrova-Doppelgänger bekannt gewesen sind, von denen drei bekannte weibliche Doppelgängers hervorgebracht wurden: die erste, Tatia, die zweite, Katerina Petrova und der dritte und letzte Doppelgänger, Elena Gilbert.

Amara war eine entfernte Verwandte von der Petrova-Familie und die Original-Petrova.

VorgeschichteBearbeiten

Amara wurde einige Zeit im 1. Jahrhundert v. Chr. geboren Vor über 2000 Jahren im antiken Griechenland verliebte sich Amara tief in einen jungen, begabten und mächtigen Hexer namens Silas. Amara war die persönliche Zofe von Qetsiyah, die auch eine starke Hexe in ihrem eigenen Recht war. Trotz Silas und Amaras Liebe zueinander war ihre Liebe verboten, weil Silas verlobt war, um mit Qetsiyah verheiratet zu sein, und Amara war bloß eine Dienerin, während Silas ein reicher Adliger war, der sie in Bezug auf ihre soziale Klasse und gesellschaftliche Normen unvereinbar ließ.

Amara as Qetsiyah's handmaiden

Amara als Qetsiyahs Zofe

Trotzdem liebten Silas und Amara immer noch einander so sehr, dass sie ihre Beziehung geheim halten und gegenseitig ein Geheimnis hatten, aus Angst, dass ihre Beziehung entdeckt werden würde. Silas wollte für immer mit Amara leben und begann, einen Zauber zu begehren, der ihnen erlaubte, unsterblich zu werden, damit sie für die Ewigkeit zusammen sein könnten. Silas manipulierte Qetsiyah in die Schaffung eines Unsterblichkeitszaubers, indem er Qetsiyah sagte, dass er sich nicht immer von ihr trennen wollte, nicht einmal durch den Tod. Qetsiyah stimmte zu, den Zauber zu schaffen, da sie mit Silas geliebt wurde und auch die Ewigkeit mit ihm verbringen wollte und glaubte, dass sie derjenige war, mit dem er sein unsterbliches Leben teilen wollte. Allerdings beabsichtigte Silas immer, den zweiten Teil des Unsterblichkeits Elixier zu Amara zu geben, nicht Qetsiyah, wie er es versprochen hatte.

Amara TVD 5x03

Amara und Silas im alten Griechenland

In der Nacht, in der Silas und Qetsiyah heiraten wollten, stahl er magisch das Unsterblichkeitselixier, das die beiden nach ihrem Gelübde verbrauchen sollten, und stattdessen das Elixier mit Amara in ihrem Zelt im Wald tranken und zum weltweit ersten wirklich unsterblichen Mann wurden und Frau. Das Gefühl, nach dem Verlassen des Altars verraten zu werden, verfolgte Qetsiyah Silas und entdeckte Silas 'Zelt im Wald. Sie entdeckte auch, dass sein Verrat noch schlimmer war, als sie anfangs geglaubt hatte - nicht nur, dass Silas sich in eine andere Frau verliebt hatte, sondern es war ihre eigene Magd, Amara.

Amara's death place

Qetsiyah inszeniert den Tod von Amara

Sie fühlte sich verärgert, wütend und verraten von Silas und Amara, Qetsiyah schuf eine Heilung, "Das Heilmittel" für die Unsterblichkeit. Sie gab Amara etwas von dem Heilmittel, trocknete sie aus und täuschte so ihren Tod vor. Qetsiyah dann konfrontierte Silas und bot ihm das Heilmittel mit dem Versprechen an, dass sie ihm von seiner Untreue vergeben würde, wenn er den Rest seines sterblichen Lebens mit ihr verbringen würde. Sie führte ihn auch zu glauben, dass sie eine andere Dosis von den Heilmittel auf Amara verwendet hatte, bevor sie sie tötete, indem sie ihr Zelt mit Blut und einem menschlichen Herzen inszenierte. Nachdem ihm der Tod von Amara erschüttert hatte, lockte Qetsiyah Silas zu einer abgelegenen Insel und trocknete ihn aus, bevor er ihn mit der einzigen Heilung für die Unsterblichkeit entzog, in der Hoffnung, dass er es nehmen und schließlich einen sterblichen Tod sterben würde, damit er auf die andere Seite übergehen würde.

Nachdem Qetsiyah Amara getrocknet hatte, benutzte sie Amara als den physischen Anker für die andere Seite und bindet ihre Existenz an ihr unsterbliches Leben, um ein übernatürliches Fegefeuer zu schaffen, das es ihr erlaubte, die Ewigkeit mit Silas zu verbringen, auch nach beiden Todesfällen als endgültige Strafe Für seine sünden Qetsiyah wählte Amara aus zwei Gründen Amara als Anker aus: Erstens brauchte sie den Anker, um etwas Unzerstörbares und Ewiges zu sein, wie die neu-unsterbliche Amara, um sicherzustellen, dass die andere Seite immer existieren würde; Zweitens wusste sie, dass Silas vielleicht versuchen könnte, sich um ihre Pläne zu kümmern, sollte er jemals in der Lage sein, seinem Grab zu entkommen, also musste sie den Anker etwas machen, was Silas nicht zerstören könnte, auch wenn er sie wieder sterblich machen könnte.

Nachdem Qetsiyah von den Traveller ermordet worden war, nahmen sie den Körper von Amara in Besitz, und sie bewegten ihn alle zwei Tage lang über 2000 Jahre, um sicherzustellen, dass er niemals in die falschen Hände fallen würde.

Während dieser Zeit war Amara gezwungen, den Tod eines jeden Übernatürlichen zu fühlen, der durch sie ging, um zur anderen Seite zu kommen. Dies begann langsam, sie verrückt zu fahren, und sie würde später zu Qetsiyah in der heutigen Zeit zugeben, dass sie mehr als erlitten hatte, was sie getan hatte.

Staffel Fünf (The Vampire Diaries)Bearbeiten

ErbsündeBearbeiten

TVD 0695

In einem Flashback sieht man, wie Qetsiyah herausfindet, dass Silas seine Unsterblichkeit mit Amara teilt und tötet sie später aus Eifersucht, nachdem sie sie von der Unsterblichkeit "geheilt" hatte. Man sieht vorher ihr Gesicht, als Silas ihr den Schleier abnimmt und zu ihr etwas Ähnliches sagt, wie Stefan zu Katherine in dem Flashback von 1864, nachdem er sie vom Gründerball nach Hause bringt. Er sagt zu ihr: "So wie du mein bist, bin ich für immer dein, weil wenn ich dich ansehe, Amara, ist alles, was ich sehe ... ein Engel."

AmaraBearbeiten

Silas-Amara-image-silas-and-amara-36093311-1280-718

Amara als Statue

Der nun wieder geheilte und nun sterbliche Silas Sucht nach den Anker, das magische Objekt, dass der Anderen Seite erlaubt zu existieren. In einer verlassenen Lagerhalle öffnet er eine Box, in der er den Anker vermutet. In der Box findet er die 2000 Jahre lang ausgetrocknete Amara, wobei herauskommt, dass Qetsiyah nur vorgab Amara getötet zu haben. Amaras Körper hält die Andere Seite existent. Kurz bevor Silas Amara findet, versuchen Damon und Jeremy Silas zu töten, da Tessa Elenas Leben bedroht und sie somit auf den Bonnie-Silas-Deal verzichten müssen. Doch Silas findet am Ende doch den Anker in einer Kiste.

430774-the-vampire-diaries-amara-screenshot-2

Amara trinkt Silas' Blut, der das Heilmittel in sich trägt

Silas glaubt seinen Augen kaum, als er Amara erblickt und gibt ihr menschliches Blut. Als sie wieder bei Sinnen ist, erzählt Silas Amara davon, wie er glaubte sie sei tot und dass er das Heilmittel genommen habe. Als sie sich umarmen, sieht Amara ihre Chance und schneidet Silas mit einer Glasscherbe, sodass sie sein Blut trinken kann, welches nun das Heilmittel ist. Sie sagt, sie könne keinen Tag länger mehr leben und lässt ihn auf den Boden fallen, worauf er bewusstlos ist. Während Silas auf dem Boden liegt, redet sie die ganze Zeit mit dem Übernatürlichen Wesen auf der Anderen Seite, weil sie der Anker war, der zwischen der realen Welt und der Anderen Seite existiert.

Tvd506hd-1928

Amara gefesselt im Auto

Später trifft sie verwirrt auf Damon, der sie gefangen nimmt und sie schließlich Elena, da sie mit Damon und ihren Freunden ein kleines Gespräch hatten, zeigt. Beim Anblick ihres Doppelgängers schreit Amara vor Angst. Als Silas sie in der Kiste, der alten Lagerhalle fand und sie Blut trinkt, wurde sie verrückt, dennn sie wurde rund vor 2000 Jahren von der Hexe Qetsiyah in eine Statue verwandelt. Sie redete die ganze Zeit mit ein paar übernatürlichen Wesen, zu denen sie ganze Zeit sagt, dass sie die in Ruhe lassen sollen. Zum Glück wurde Amara von Damon gefunden, als sie zuvor von Silas' Blut getrunken und dabei das Heilmittel, dass zuvor Silas von Katherine getrunken hatte.

Später sperren die Salvatore-Brüder die verwirrte Amara, die zuvor ihre Doppelgängerin Elena gesehen hatte, in die Zelle der Salvatore-Pension ein, worauf sie die ganze Zeit verrückt in der Zelle saß.

Der Tod und das Mädchen Bearbeiten

TVD 1052

Die Petrova-Doppelgängerinnen mit Qetsiyah

In der Folge ist Amara in der Zelle der Salvatore-Pension eingesperrt. Sie war so lange in eine Statue verwandelt worden, dass sie richtig wahnsinnig geworden ist und mit sich selber spricht, den sie war vor 2000 Jahren von der Hexe Qetsiyah in eine Statur verwandelt.

Später wird Katherine, die so schnell altert, dass sie nur noch ein paar Monate zu leben hat, in das Haus der Salvatore-Brüder gerufen. Da Amara Bonnie sehen und spüren kann, soll sie mit Bonnie Plätze tauschen, so dass diese der neue Anker wird und auch in der realen Welt sichtbar ist. Tessa, Amara, Katherine und Elena versuchen sich an einem Zauber bis das Licht plötzlich ausgeht und Amara verschwunden ist. Silas ist da! Stefan verschleppt Amara in den Wald um Silas dorthin zu locken. Kurz zuvor habe Tessa und er noch eine Auseinandersetzung bei der diese verletzt wurde.

Tvd507hd-1855

Amara bringt sich um

Im Wald sagt Amara Silas, dass sie ihn liebt aber keine weitere Minute mehr leben kann. Auch er liebt sie und möchte sie von ihrem Leid befreien. Plötzlich kommt Stefan dazwischen und es kommt zu einem Kampf, bei dem Stefan Silas tötet. Amara nimmt sich daraufhin selbst das Leben und stirbt in den Armen des herbeigeeilten Damon. Er versucht zu erst, Amara mit seinem Vampirblut zu heilen, doch sie sagte, dass sie ihn gehen lassen muss.

Aber er sagt zu ihr, dass sie wenigstens nur ein paar Minuten Leben muss, doch sie stirbt.

Tvd507hd-1861

Damon versucht Amara mit Vampirblut zu heilen

Tessa und Elena schaffen es in letzter Sekunde den Zauberspruch zu beenden, so dass die Anker-Funktion von Amara auf Bonnie übergeht. Alle können Bonnie nun wieder sehen. Die zufriedene Tessa nimmt sich daraufhin das Leben, bevor sie Katherine wie versprochen helfen kann den Alterungsprozess zu stoppen. Sie wird nun mit Silas auf der Anderen Seite vereint sein und Amara ist weg. Wenig später taucht die tote Tessa bei Bonnie auf. Eine Kleinigkeit hatte sie verschwiegen: der Anker spürt den Tod von jedem übernatürlichen Wesen und dient zugleich als Tor auf die Andere Seite. Der Übergang erzeugt zugleich furchtbare Schmerzen. Nun ist auch klar, wieso Amara 2000 Jahre so sehr gelitten hat.

Persönlichkeit Bearbeiten

Als Mensch Bearbeiten

Tvd503-0800

Von Amaras Persönlichkeit ist nicht viel bekannt, aber von dem, was in den Rückblenden gesehen worden ist, scheint sie eine junge, unschuldige, schöne und elegante Dame zu sein. Silas nannte sie einen Engel, der auf eine sehr tugendhafte Persönlichkeit hindeutete, aber als Qetsiya Zofeid war es auch höchst unwahrscheinlich, dass sie sich nicht bewusst war von Qetsiyahs starken Gefühlen für Silas, oder dass Silas Qetsiyah benutzte, um das Geheimnis der Unsterblichkeit zu erreichen. Amara konnte von der Natur als etwas egoistisch gesehen werden. Qetsiyah sagt, dass Amara jemand war, der ihr nahe war, doch Amara verriet Qetsiyah, indem sie sich in denselben Mann verliebte, in den Qetsiyah sich verliebt hatte und verlobt war und wollte Silas heiraten. Amara schien keine Reue zu haben, Qetsiyah in Bezug auf Silas zu verraten, wie für Amara, ihre Liebe zu Silas war stark genug für sie, um mit verraten Qetsiyah durchzugehen. In der Gegenwart ist Amara nach mehr als 2000 Jahren wieder menschlich geworden, weil sie die Heilung für die Unsterblichkeit durch Silas Blut verbraucht haben. Nachdem sie geheilt worden ist, will Amara sterben, um ihr 2.000 Jahre Leiden zu beenden. Es ist klar, dass, obwohl ihre Liebe zu Silas in der Tat sehr mächtig und stark war, wie für sie, sie veranlasste sie zu sündigen, ihr Verlangen nach dem Tod, um ihren Schmerz zu beenden war genauso stark. Amara tötet sich als Sterblicher, indem sie sich selbst stechen lässt. Sie ist vermutlich auf die metaphysische Ebene gegangen, wo tote menschliche Seelen gehen und wo sie endlich in Frieden ist.

Als Unsterbliche Bearbeiten

Tvd506hd-1588

Amara wünschte die Unsterblichkeit und wollte für immer leben, damit sie eine Ewigkeit mit Silas verbringen konnte. Silas hatte den ersten Zauber der Unsterblichkeit neben Qetsiyah geschaffen, weil Amara die Magd war. Amara verbrauchte das Unsterblichkeits-Elixier neben Silas und wurde zur ersten unsterblichen Frau der Welt. Doch Amaras Leben und Ewigkeit ging nicht wie geplant, wie Qetsiyah sie und Silas Verrat entdeckte. Sie wurde dann von Qetsiyah getrocknet, als der physische Anker für die andere Seite verwendet und dann begraben, wo sie am Ende verhungert und trocknet und in ihrem eigenen Körper für mehr als 2000 Jahre gefangen ist. Als der Anker auf die andere Seite, Amara am Ende fühlen jeden einzelnen übernatürlichen Tod für über 2000 Jahre. Jedes Mal, wenn ein übernatürliches Wesen weitergegeben wird, würden sie durch sie gehen. Amaras Körper wurde von den Reisenden geschützt, damit niemand Zugang zu ihrem Körper hätte. Nach 2.000 Jahren ist Amara endlich erwacht. Um seit über 2000 Jahren in ihrem eigenen Körper gefangen zu sein, scheint es Amara sehr verrückt, unstabil und verrückt zu sein, wie sie gesehen wurde, mit Zahlen zu sprechen, die nicht darüber waren oder etwas, das nicht ihre Entscheidung war. Es ist sehr klar, dass Amara in den vergangenen 2.000 Jahren ein starkes emotionales, geistiges und psychologisches Trauma erlitten hat, ähnlich wie ihre wahre Liebe Silas ertrug, als er in der Dunkelheit für Ewigkeit, Trockenheit und Verhungern begraben wurde. Amara wird von ihrer 2.000 Jahre alten Unsterblichkeit geheilt, nachdem sie die Heilung für die Unsterblichkeit durch Silas Blut verbraucht hat.

AussehenBearbeiten

Amara war eine sehr schöne junge Frau mit einem ovalen Gesicht, leichten Olivenhaut, mandelförmigen braunen Augen und dunkelbraunem Haar. Amara ist körperlich identisch mit ihren Doppelgängern und Nachkommen: Tatia, Katerina und Elena. Sie trug lange Kleider, Sandalen mit Riemen, Haare, die mit Zöpfen und Stoff bedeckt sind, die ihr Gesicht bedeckten. Sie lebte als Mensch, bevor sie unsterblich wurde.

Kräfte und Fähigkeiten Bearbeiten

Als Mensch Bearbeiten

Als Mensch besaß Amara alle üblichen Kräfte und Fähigkeiten von einem.

Als Unsterbliche Bearbeiten

Als Unsterbliche für eine über 2000 Jahre hatte Amara bedingungslose und wahre Unsterblichkeit. Wie Silas war sie immun gegen Krankheit, Alter und alle Formen des körperlichen und magischen Todes außer für das Heilmittel gegen die Unsterblichkeit. Sie besitzen wahrscheinlich dieselben fortgeschrittenen psychischen Fähigkeiten, die als Unsterblichkeit inhärent sind, obwohl das Ausmaß, in dem sie diese Fähigkeit entwickelt hat (im Vergleich zu Silas), unbekannt bleibt. Als Testament ihrer Unsterblichkeit wählte Qetsiyah sie, um der Anker zu der anderen Seite zu sein, der wusste, dass nichts sie zerstören könnte.

Anker auf die andere Seite Bearbeiten

Während ihrer Zeit als Unsterbliche war Amara an die andere Seite als Anker gebunden. Der Anker erlaubte ihr, zwischen der lebendigen Welt und der anderen Seite zu koexistieren und die einzige Passage zwischen beiden zu sein. Ihr Fuß in der letzteren ließ sie ein Medium sein, das mit Geistern sprechen konnte. Folglich spürte sie auch den Schmerz jeder übernatürlichen Spezies, die in den letzten 2000 Jahren gestorben war, als sie durch sie hindurch gingen, um an die andere Seite zu kommen.

Als Anker wurde ihr Blut, zusammen mit ihren beiden Doppelgängerinnen (Katherine und Elena), für das Anker Transference Ritual verwendet, das eine notwendige Komponente war, um den Transfer (von Anchorage von sich selbst) zu Bonnie (über Bonnies Talisman, ihr Grimoire) zu erleichtern, erfolgreich.

BeziehungenBearbeiten

SilasBearbeiten

Amara TVD 5x06

Silas findet die versteinerte Amara

Es ist nicht viel über deren Beziehung bekannt, aber es war Silas' Liebe zu ihr, die ihn dazu bewegt hatte unsterblich zu werden, damit er mit ihr zusammen die Ewigkeit verbringen hätte können. Als Silas Amara findet und sie befreit, sagt Amara das es ihr Leid tut, und rammt Silas eine Glasscherbe in den Hals, während sie ihn in den Hals biss, worauf das Heilmittel auf sie übergeht.

Während Silas bewusstlos am Boden liegt, findet Damon die jetzt sterbliche Amara und nimmt sie mit. Später zeigt er Elena Amara, worauf sie schreit, weil Elena genauso aussieht wie sie.

Tvd507hd-1648

Silas und Amara

In der Folge Der Tod und das Mädchen versucht Tessa zusammen mit Katherine, Elena und Amara, mithilfe eines Zauber, die Plätze von Amara und Bonnie zu tauschen, so das Bonnie der neue Anker wird. Doch als plötzlich das Licht ausgeht, ist Amara verschwunden. Stefan zieht Amara in den Wald, da er hofft das Silas ihm Folgt. Amara erzählt Silas das sie ihm liebt und das sie keine weitere Minute mehr Leben kann. Auch er liebt sie und möchte sie von ihren Leid befreien. Plötzlich kommt Stefan dazwischen und es kommt zu einem Kampf, bei dem Stefan Silas tötet. Amara nimmt sich daraufhin selbst das Leben und stirbt in den Armen von Damon. Das heißt das Amara und Silas für immer vor einander getrennt sind.

QetsiyahBearbeiten

Amara war Qetsiyahs Zofe. Als Qetsiyah (die sich später Tessa nennt) herausfand, dass Silas wegen Amara und nicht wegen ihr unsterblich werden wollte, tötete sie Amara angeblich aus Wut und Eifersucht. Qetsiyah hat auch die Andere Seite erschaffen, damit Silas mit seiner Geliebten nach dem Tod keinen Frieden finden konnte, was jedoch so nicht stimmt, da nach Amaras Tod die Andere Seite nicht mehr existieren würde. Dazu verfluchte sie die beiden: jedes Jahrhundert erscheint ein Doppelgänger von Silas und alle 500 Jahre eine Doppelgängerin von Amara.

Deswegen will Silas die Andere Seite vernichten. Allerdings muss jeder Zauber an etwas Mächtiges gebunden sein. In diesem Fall war es Amara. Qetsiyah wusste, dass Silas Amara niemals töten könnte, auch nicht um die Andere Seite zu vernichten.

Andere Beziehungen Bearbeiten

  • Amara und Damon (ehemalige Verbündete)
  • Silas, Amara und Qetsiyah (ehemaliges Liebesdreieck)
  • Amara und Elena (Ahnin und Nachkommin / Ehemalige Verbündete
  • Amara und Katherine (Ahnin und Nachkommin / Ehemalige Verbündete)
  • Amara und Bonnie (Ehemalige Verbündete)
  • Amara und Jeremy (Ehemalige Verbündete)

AuftritteBearbeiten

Staffel Vier - Auftritte
Blutiges Erwachen Die Gedenkfeier Ausser Kontrolle Die Fünf Tod des Jägers Wir drehen alle mal durch *
Meines Bruders Hüter Die Vampir-Bindung 12 Hybriden * Die Wahrheit Fang mich doch, wenn du kannst Im Angesicht des Todes
Die Insel Hinunter in den Kaninchenbau Bleib Bei Mir * Lass es krachen Das Dritte Massaker Splitter im Herzen
Der Abschlussball Stadt der Vampire Das Letzte Mittel Die lebenden Toten Abschlussfeier -


* erwähnt

Staffel Fünf - Auftritte
Ich weiß, was du letzen Sommer getan hast Wahre Lügen Erbsünde * Wem die Stunde schlägt Der Tod steht ihr gut Amara
Der Tod und das Mädchen * Vampirlaborratten Die Zelle Wes' Geheimlabor Im Körper des Feindes Der Teufel in mir
Totale Herzfinsternis Kein Ausweg Das verlorene Mädchen Während du schliefst Rette mich Die Invasion
Enzos Rache Schatten der Wahrheit Gelobtes Land Das große Nichts - -


* Flashback
* Tod

Staffel Sieben - Auftritte
Die Häretiker Der Phönix-Stein Zeit der Unschuld Die Wiedererweckung Alte Vampirseelen Die Rache der Salvatores
Mutterliebe Der Antrag Eiskalt Damons Hölle In Flammen Wie Phönix aus der Asche
Josie und Elizabeth * Die Waffenkammer Narben Gegengift Stefans persönliche Hölle Überlebenskampf
Jemand, den ich mal kannte Tötet sie alle Requiem für einen Traum Götter und Monster - -


* erwähnt

GalerieBearbeiten

NameBearbeiten

  • Amara ist ein femininer Name des griechischen Ursprungs, was "ewig schön" bedeutet, oder "eine, die für immer schön ist". Es ist eine kurze Form des weiblichen lateinischen Namens Amarantha (Griechisch: Aμαραντηα), was bedeutet "unvergänglich" oder "eine Blume, die nie verblasst".
  • In der westafrikanischen Kultur bedeutet der Name Amara "Nachtschönheit" oder "Vom Gott gewählt".
  • Andere gemeinsame Definitionen für Amara sind "ewig", "ewig geliebt" und "unnachgiebig".
  • Die am häufigsten gegebene Bedeutung für Amara ist "bitter" oder "der Bittere" und der Name wird oft von den Sprechern einiger romanischen Sprachen wegen seiner Verbindung zum Wort "bitter" in ihren jeweiligen Sprachen unangemessen kritisiert. Allerdings muss man sich daran erinnern, dass es sein kann, dass Amara die gleiche Wurzel hat wie Namen wie Maria und Maria, und kann eigentlich eine Variante sein. Angesichts der Tatsache, dass beide Namen den Stamm "Mar" enthalten und Maria eine Bedeutung wie "Meer der Bitterkeit" und "Rebellion" gegeben hat, kann es gut sein, dass Amara eine ähnliche Bedeutung hat und als Variation oder bastardisierte Form der vorgenannten gedacht ist Name. Der Vorschlag, dass Maria aus dem ägyptischen "mr" stammt, bedeutet "Liebe", gilt auch für Amara.
  • Variationen von Amara umfassen Amarah (Aμαραη), Amarya (Aμαρυα), Amaira (Aμαιρα), Amaria (Aμαρια), Amar (Aμαρια), Amari (Αμαρι), Amaree (Αμαρεε), Amarra (Αμαρρι) und Amarra (Αμαρρα).
  • Andere Anregungen behaupten, dass Amara ähnliche Bedeutungen zu Namen wie Amarantha oder Amarante hat oder eine verkürzte Form solcher Namen ist, die aus dem griechischen Wort für "unfading" (αμαραντος, amarantos) stammen.

TriviaBearbeiten

Lady

Amara auf den Jägermal der Fünf Jäger

  • Der Zauber, der die andere Seite bindet, war an Amara gebunden. Qetsiyah tat dies, weil Amara unsterblich war und so die andere Seite ewig existieren würde. Sie wusste auch, dass Silas, wenn es jemals dazu kommen würde, emotional nicht in der Lage wäre, Amara zu töten, um die andere Seite zu zerstören, auch wenn er einen Weg finden könnte, ihre Unsterblichkeit umzukehren.
  • Amara wurde zu erst in Wir drehen alle mal durch manchmal ohne Name erwähnt.
  • Amaras Ursprünge sind aus dem alten Griechenland. Es ist unbekannt oder unsicher, ob Amara von griechischer Abstammung war, obwohl es eine Möglichkeit ist, wenn man bedenkt, daß Bulgarien, das Heimatland von Katherine, noch nicht gebildet worden war.
  • Wie Silas war Amara der Vorläuferin einer Linie von Doppelgänger, die derzeit als die Petrova-Doppelgänger bekannt ist. Dies ist eine Folge von Amara, die wirklich unsterblich wird wie Silas, der seine eigene Linie von Doppelgängern hat.
  • Amara war die erste Frau, die jemals unsterblich wurde.
  • Amaras sterbliches Alter ist unbekannt. Alles, was über ihr Alter bekannt ist, ist, dass sie über 2.000 Jahre alt ist, und dass die Ereignisse, die selbst, Qetsiyah und Silas betreffen, in den 1. Jahrhundert v. Chr auftraten. Es ist höchstwahrscheinlich, dass sie jünger war als Silas und Qetsiyah im sterblichen Alter.
  • Amara wird auf den Jägermal der Fünf Jäger dargestellt, wie sie als die junge Dame, die von der Hexe Qetsiyah getötet wird.
  • Tatia, Katerina und Elena sind Amaras Doppelgänger. Tatia wurde als Amaras erster Doppelgänger bestätigt.
  • Amara ist eine sehr ferne Ahnin für alle Petrova-Frauen (d. H. Tatia, Katherine, Nadia, Isobel, Elena usw.). Allerdings ist es unbekannt, ob die Petrova-Frauen direkte Nachkommen von Amara sind (dh von einem Kind abgestiegen ist, das sie vor den Ereignissen, die zu ihrer Unsterblichkeit geführt haben, gekommen ist), oder wenn ihre Blutlinie durch eines von Amaras Geschwistern, wie in der Fall mit Silas 'Doppelgängern'. Es gibt auch eine Möglichkeit, dass die Petrova-Frauen nicht wirklich von Amara abstammen, und dass ihre Doppelgängerische Linie aus einer anderen Blutlinie kam. Jedoch, da Stefan und seine anderen männlichen Doppelgänger von Silas bestätigt wurden, um von seiner Familie entfernt zu sein (er bezog sich auf Stefan als sein Ur-Ur-Ur-Neffe), scheint diese Theorie unwahrscheinlich.
  • Es wurde für eine Zeit gedacht, dass Tatia der Urheber der Petrova-Doppelgänger war, aber das war falsch, als die wahre Geschichte der Unsterblichen und ihrer Doppelgänger in der Folge Erbsünde enthüllt.
    • Silas nannte Amara Elena's Doppelgänger, obwohl Amara eigentlich kein echter Doppelgänger im übernatürlichen Sinne des Wortes wie Tatia war, waren Katherine und Elena; Amara war die Vorläuferin ihrer Doppelgängerischen Linie. Doch unter der allgemeinen Definition eines Doppelgängers, der ein doppelter ist, passt Amara noch zu dieser Beschreibung.
  • Umgangssprachlich würde sie implizit als "Doppelgänger" von Damon und Qetsiyah bezeichnet.
  • Es gibt mehrere Theorien im Fandom der Serie, die die wahre Anzahl von den Doppelgängern spekulieren, die von Amara und Silas 'Unsterblichkeit hervorgebracht wurden. Eine Theorie deutet darauf hin, dass es neun totale doppelgängers für jede Zeile gab, ohne Silas und Amara, eine für jedes Jahrhundert. Diese Theorie kam aus Qetsiyahs Kommentar in Erbsünde, dass sie gezwungen war, als Jahrhundert nach Jahrhundert zu sehen, Silas 'doppelgängers verliebte sich in Amaras Doppelgänger und umgekehrt. Jedoch hätte Qetsiyah übertrieben oder mit Hyperbel bearbeitet, um die Folter zu beschreiben, ihre Liebe zu beobachten. Die zweite Theorie ist, dass es alle fünfhundert Jahre einen doppelgänger von jeder Zeile gab, was bedeutet, dass es Amara (1. Jh. V. Chr.), Ihr erster Doppelgänger (5. Jh. N. Chr.), Tatia (10. Jh. N. Chr.), Katherine (15. Jh. N. Chr.) und Elena (20. Jh. N. Chr.). Doch da die ausführende Produzentin Julie Plec und die Schauspielerin Nina Dobrev Tatia, die Petrova-Doppelgänger, die zwischen Niklaus und Elijah Mikaelson kamen, als der erste echte Doppelgänger nach Amara unsterblich beschrieben hatte, machte diese Theorie auch unwahrscheinlich.
  • Silas und Amaras Namen haben auch fünf Briefe.
  • Amara ist der vierte Charakter von fünf, der von Nina Dobrev nach Elena, Katherine und Silas Illusion von Elena dargestellt wird. Der fünfte Charakter, der von Nina Dobrev dargestellt wird, war Tatia in The Originals Serie.
  • In Amara, wurde Amara wahnsinnig und argumentiert mit Leuten, die nicht dort waren. Es wurde später gezeigt, dass Amara der Anker für die andere Seite war, und als solche bestand Amara sowohl in der realen Welt als auch auf der anderen Seite, so dass sie mit Geistern von übernatürlichen Wesen und lebendigen Menschen interagieren konnte.
  • Amara lag im Sterben, indem sie sich stach und tötete, als sie Silas erzählte, dass sie ihn liebte und ihn immer lieben würde. Sie hoffte, dass ihre Ewigkeit mit Silas mit ihrem Tod beginnen würde. Leider ist das nicht passiert Amara starb und landete Frieden im menschlichen Leben nach dem Tod, weil sie ein sterblicher Mensch war.
    • Leider für Amara, starb Silas und überquerte die andere Seite durch Amara, und bevor Amara starb, wurde Bonnie der Anker auf die andere Seite und stellte sicher, dass Silas und Amara für die Ewigkeit getrennt bleiben würden. Trotz der Tatsache, dass die andere Seite schließlich durch den Zauber der Zauber der Traveller zerstört wurde, wurde Silas in die Hölle gesaugt, bevor er Frieden finden konnte und vermutlich immer noch von Amara für alle Zeiten getrennt ist.
    • Amara, die sich mit Silas 'Dolch ersticht und tötete, erinnert sehr an Romeo und Julia, als Julia sich mit Romeos Dolch stach und tötete. Es ist auch sehr passend wie Silas und Amaras Liebesgeschichte ist genauso tragisch (oder sogar noch tragischer) als Romeo / Julias Liebesgeschichte.
  • Der Prozeß eines sterbenden übernatürlichen Geschöpfes, das durch sie hindurchgeht, um zur anderen Seite zu gehen, erklärt ihren psychischen Schmerz und ihren Wahnsinn vollkommen, nachdem er seit Jahrhunderten das ständige Leiden anderer Todesfälle gefühlt hat. Der Schmerz und das emotionale Trauma im Laufe der Jahrhunderte hatten Amara gezwungen, so weit zu gehen, dass sie Selbstmord begehen wollten und riskierten, nie wieder in der Lage zu sein, den Rest der Ewigkeit mit ihrer wahren Liebe Silas im Jenseits zu verbringen.
  • Obwohl es nicht gezeigt wurde, wird angenommen, dass Stefan Amara neben Silas begraben hat.
  • Beide: Amara und ihre zweite Doppelgängerin Katherine haben sich ihr eigenes Leben genommen oder Selbstmord begangen. Katherine im Jahre 1492 hat sich selbst erhängt und Amara im Jahr 2011 durch stechen mit einem Messer.
  • Silas war die letzte Person, die auf die andere Seite durch Amara überging, während sie noch der Anker war. Dies geschah in den letzten Momenten ihres Lebens, nur Sekunden bevor die Rolle von Anchor auf Bonnie Bennett übertragen wurde.
  • Amara, wie ihre drei Doppelgängerinnen (Tatia, Katherine und Elena), war auch in einem Liebesdreieck beteiligt. Allerdings ist sie die einzige, die nicht im Liebesdreieck zentriert war, da sie zwischen sich selbst, Silas und Qetsiyah war, wobei Silas die mittlere oder zentrale Komponente des Dreiecks war und sowohl Amara als auch Qetsiyah in Silas verliebt waren. Die anderen Liebesdreiecke drehten sich um ihre Doppelgänger Tatia, Katherine und Elena.
  • Amara bedeutet "die Unsterbliche" in der nepalesischen Sprache, die in die Tatsache spielt, dass sie die erste unsterbliche Frau war.
  • Da zwei ihrer Doppelgänger, Elena und Katherine, beide im Monat Juni geboren wurden (mit Elena, die am 22. Juni geboren wurde und Katherine am 5. Juni geboren wurde), konnte man davon ausgehen, dass Amara auch im Juni geboren wurde. Doch da Amara in der Zeit des alten Griechenlands lebte, war das verwendete Kalendersystem völlig anders, so dass es unmöglich war, sicher zu wissen, in welchem ​​Monat Amara geboren wurde.
  • Amara und ihre Doppelgängerin Elena sind die einzigen bekannten Mitglieder der Petrova-Familie, die keine Kinder haben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki