FANDOM



Arielle Kebbel ist eine US-amerikanische Schauspielerin und und spielt die Rolle der Lexi Branson.

KarriereBearbeiten

Kebbel wurde in Florida geboren, wo sie auch bis zum Alter von 18 Jahren lebte. Gemeinsam mit ihrer Mutter Sheril fasste sie den festen Entschluss, ins Filmgeschäft einzusteigen, woraufhin sie 2004 nach Los Angeles zogen. Nur drei Tage später hatte sie einen Vertrag für die Serie Gilmore Girls. Kebbel hat eine ältere Schwester namens Julia und einen jüngeren Bruder namens Christian.

Ihre erste Rolle erhielt Kebbel in The Bros. (2002) neben Ludacris und Shaquille O’Neal. Außerdem wurde sie in diesem Jahr zur Miss Florida Teen gewählt. Der Gewinn dieser Wahl machte es ihr möglich, weitere Schritte im Film- und Modelgeschäft zu tätigen.

Kebbel hatte daraufhin einige namhafte Gastauftritte in Serien wie Für alle Fälle Amy (2003), Keine Gnade für Dad (2004), Law & Order (2004), Shark (2006) oder CSI: Miami. Doch die meiste Aufmerksamkeit sicherte sie sich in dieser Zeit durch die wiederkehrende Rolle der Lindsay Lister Forrester als Dean Forresters neue Liebe und Ehefrau in Gilmore Girls.

2005 war sie in Be Cool, Reeker, Dirty Deeds, The Kid & I und im vierten Teil der Teenager-Komödie American Pie präsentiert: Die nächste Generation zu sehen.

2006 spielte sie in den Filmen Aquamarin, Rache ist sexy, The Grudge 2 und Outlaw Trail mit. Noch im selben Jahr wurden die Dreharbeiten zum Film Daydreamer abgeschlossen, wo ihr derzeitiger Freund Braham Turner Regie führte.

Seit September 2013 entschied sie sich jedoch nach mehrfachem zusammenkommen und möglich kommender Zusammenarbeit, mit Sänger und Rapper "Juan L. Conquistador" eine Beziehung einzugehen.

PersönlichesBearbeiten

Kebbel ist seit 2004 mit Braham Turner liiert und lebt mit ihm in Beverly Hills. 
Arielle Kebbel With Boyfriend pic 2012 01.jpg

Arielle und ihr Boyfriend

FilmografieBearbeiten

FernsehserienBearbeiten

  • 2002: The Bros.
  • 2003: CSI - Den Tätern auf der Spur
  • 2003: Für alle Fälle Amy
  • 2003–2004: Gilmore Girls (Fernsehserie)
  • 2004: Entourage
  • 2004: Law and Order: Special Victims Unit
  • 2004: Keine Gnade für Dad
  • 2005: CSI - Miami)
  • 2009–2013: The Vampire Diaries
  • 2010: True Blood (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2010: Life Unexpected (Fernsehserie, 1 Folge)
  • seit 2011: 90210 (Fernsehserie)

SpielfilmeBearbeiten

  • 2004: Soul Plane
  • 2005: Be Cool – Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit (Be Cool)
  • 2005: American Pie präsentiert: Die nächste Generation (American Pie: Band Camp)
  • 2005: Reeker
  • 2005: Dirty Deeds
  • 2005: The Kid & I
  • 2005: Clubhouse
  • 2006: Der Fluch – The Grudge 2 (The Grudge 2)
  • 2006: Aquamarin (Aquamarine)
  • 2006: Rache ist sexy (John Tucker Must Die)
  • 2006: The Outlaw Trail
  • 2007: Daydreamer
  • 2008: Forever Strong
  • 2009: Freakdog (bekannt als Red Mist)
  • 2009: Der Fluch der 2 Schwestern (The Uninvited)
  • 2010: Beilight – Bis(s) zum Abendbrot (Vampires Suck)
  • 2012: Denk wie ein Mann (Think like a Man)

TriviaBearbeiten

  • Arielle Kebbel moderiert den TVD Re#ash.
  • Sie hatte einen Vampir in Vampire Diaries und Beilight gespielt und einen Menschen in der Vampir Serie True Blood.

GalerieBearbeiten

Mygallery.png
Arielle Kebbel
hat eine Galerie.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki