FANDOM



Chicago ist eine Großstadt in dem Bundesstaat Illinois, in der Klaus und Stefan sich kennengelernt haben und wo sie Rebekah geweckt haben.

GeschichteBearbeiten

In den 20er Jahren kam Stefan nach Chicago und traf dort zum ersten Mal Klaus und Rebekah. Er hatte dort eine Wohnung in der Nähe eines Mädcheninternats. Die Wohnung hatte einen Geheimschrank, indem eine Liste hing, auf der er alle seine Mordopfer aufgeführt hatte. Gloria's Bar, wo sie sich immer aufhielten wurde auf einmal angegriffen und die Polizei suchte Klaus. Klaus und Rebekah verschwanden - Klaus löschte Stefan's Erinnerungen, dass er sie nie getroffen habe.

Staffel Eins & ZweiBearbeiten

Anna erzählt Damon, dass sie Katherine 1983 dort getroffen habe. Katherine erzählt Stefan, dass sie ihn und Lexi auf dem Bon Jovi Konzert 1987 gesehen habe.

Staffel DreiBearbeiten

Stefan und Klaus fuhren in Die dunklen Jahre nach Chicago, wo Stefan sich bruchstückartig an manche Sachen erinnerte. Sie gingen in Gloria's Bar und fragten sie, wie man die ursprüngliche Hexe kontaktiert, diese sagte, man brauche etwas von Rebekah, welche sie daraufhin weckten. Sie war sauer auf Klaus, jedoch meinte sie man brauche ihre Halskette, welche Stefan Elena geschenkt hatte. Als sie dies herausfanden, gingen sie zurück nach Mystic Falls.

Staffel SiebenBearbeiten

Nach dem Zeitsprung sieht man in Eiskalt, dass Stefan und Valerie in Chicago wohnten, doch sie kehren bald nach Mystic Falls zurück.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki