FANDOM



Für das Verbrechen einen Seinesgleichen getötet zu haben, verurteile ich Thierry Vanchure zu 100 Jahren im Garten.


Der Garten ist ein Gefängnis, dass Marcel für die Vampire seines Zirkels geschaffen hat, die ein Verbrechen begangen und gegen seine Regeln verstoßen haben. Alle gefangenen Vampire werden begraben oder eingemauert, sodass sie bei lebendigem Leibe der schmerzhaften Prozedur des Austrocknens ausgesetzt werden.

GeschichteBearbeiten

Ursprünglich war dieser Ort der Grundstein für ein Haus, dass Marcel für Rebekah entwarf und in dem er mit ihr sein Leben verbringen wollte. Nachdem Klaus, Elijah und Rebekah 1919 vor ihrem Vater aus New Orleans flüchten mussten und nicht mehr zurückkehrten, machte Marcel daraus den Ort, in dem er Verräter bestrafte.

Staffel EinsBearbeiten

In Hexen vs. Vampire bricht Thierry Marcels wichtigste Regel, indem er einen Vampir namens Max tötet, den Klaus dazu manipuliert hatte, Thierrys Freundin anzugreifen, eine Hexe namens Katie. Für dieses Verbrechen wird er von Marcel zu 100 Jahren im Garten verurteilt. Als Thierry in sein Gefängnis gebracht wird, sieht man viele andere Vampire, die im Zement im Boden gefangen sind.

In Frucht des Giftbaums befreit Marcel Thierry zeitweise aus seinem Gefängnis hinter der Mauer, um ihn um Rat zu fragen und einige Informationen zu erhalten aus der Nacht, als Thierry Max tötete. Im Austausch für seine Kooperation gewährt Marcel ihm die Aussicht auf Freiheit bevor die Faschingszeit beginnt.

In Aderlass zeigt Marcel Rebekah den Garten. Er erzählt ihr, dass er hier ein Haus für die beiden errichten wollte, doch nachdem Rebekah fliehen musste, stoppte der Bau. Marcel fand einen anderen Verwendungszweck. Später beschließen die beiden, Klaus dort für 52 Jahre (so lange wie Rebekah erdolcht war) einzusperren.

In Zurück auf Anfang wird Tyler Lockwood in den Garten gesperrt, nachdem Rebekah ihm das Genick gebrochen hatte. Diese bespricht mit Marcel, wo sie Klaus wegsperren könnten, wobei Marcel einen Ort weiter hinten erwähnt, wo Klaus alleine wäre und keine Vampire manipulieren könnte. Tyler wird später von Rebekah befreit (als Geschenk an Matt Donovan) und kehrt nach Mystic Falls zurück.

In Die Casket Girls bringt Rebekah Davina, Josh und Tim dorthin, um ihnen zu zeigen, dass Marcel genauso grausam ist wie Klaus, wenn ihn die Leute hintergehen. Tim, der von Klaus manipuliert wurde, trinkt vergiftetes Wasser und bittet Davina, dasselbe zu tun. Die beiden sterben an dem Gift, doch Davina wird wiederbelebt, da Marcel Sabine Laurent befohlen hatte, einen Schutzzauber zu sprechen. Später kehrt Rebekah dorthin zurück, um Thierry auf ihre Seite zu ziehen, um Klaus' Plan zu zerstören.

In Ein gefährlicher Rivale wird Thierry auf Klaus' Befehl aus dem Garten befreit, nachdem Rebekah ihn überzeugt hatte, das es eine gute Idee wäre. Später opfert Papa Tunde alle übrigen Vampire in einem Ritual, um ihre Macht für seinen Dolch zu nutzen.

AuftritteBearbeiten

TriviaBearbeiten

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki