FANDOM


Ethan Maxwell ist ein Charakter welcher in der zwölften Episode der achten Staffel von The Vampire Diaries auftaucht. Er wurde ursprünglich in Hello, Brother als ein namenloses Skelett eingeführt, bis Alaric's Praktikanten ihn "Harvey" tauften.

Hintergrund Bearbeiten

Es ist nicht viel über ihn oder seine Familie bekannt, außer, dass sie die Gegend mit der Gemeinde um 1790 besiedelten. Er ist fachkundig gebildet als Kunstschmied und half der Gemeinde aufzublühen.

Personalität und Auftreten Bearbeiten

Ethan war ein guter und ehrlicher Arbeiter, welcher clever genug war seiner Freundin Beatrice eine Warnung über die Glocke zu schreiben. Dennoch war er nicht stark genug die Getriebenheit der Sirenen zu bekämpfen, was ihn zu seinem Tod brachte.

Es ist unbekannt wie Ethan aussah, denn er wurde während der psychischen Flashbacks von Matt personifiziert.

Geschichte Bearbeiten

In Hello, Brother wurde Ethan's Skelett von Georgie, Alaric und Dorian eines Protokolls gefunden.

In What Are You? erklärt einer der Flashbacks aus 1790 einen Schlüsselpunkt seiner Geschichte: Die Erschaffung der Maxwell-Glocke, erzählt durch Matt Donovan. Seine Arbeit mit der Glocke war fertig und erweckte so durch Beatrice neue Interessenten. Mit ihrer Fertigstellung hoffen sie das Gebiet von allen Monstern die sich durch die Wälder treiben zu befreien. Jedoch erscheint Sybil, weil sie einen Kunstschmied braucht und bezirzt ihn, ihr zu folgen. Er wird durch die unterirdischen Tunnel die sich unter Mystic Falls befinden geführt, bis sie den geheimen Raum der Gruft der Waffenkammer erreichen. Sybil und Selina verlangen von ihm, den Stab des Arcadius hinzuzufügen und die Glocke ertönen zu lassen, sodass die Magie der Hexen verdorben wird. Danach flüstert Sybil ihm zu kein Wort über ihren Meisterplan zu verlieren. Unfähig das Vorhaben der beiden Beatrice erzählen, verschlüsselt er einen Text mit einem Chiffriergerät. Während sie ihn entschlüsselt, fängt er bereits an die Glocke zu läuten. Sie versucht ihren Zirkel noch zu retten, indem sie einen Manipulations-Zauber des Höllenfeuers sprechen, mit dem das Feuer in der Glocke bleibt, doch sie opfern sich alle während des Prozesses. Zusammen schmieden sie einen Plan die Sirenen zu bezwingen, und zusammen machen sie sich los zu den Tunneln. Dort angelangt trickst Beatrice die Schwestern aus, sodass sie in der Gruft durch Magie eingesperrt werden. Danach machen die beiden ihr ein Angebot, doch Beatrice weigert sich, die beiden oder Arcadius freizulassen, was die beiden dazu bringt, Ethan zu bezirzen, dass er sie töten soll. Kurz bevor Ethan sie versucht zu töten, benutzt sie den Motus-Zauber um ihn in dem geheimen Raum einzusperren. Er ist unfähig diesen Raum zu verlassen, und stirbt später am Verhungern.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki