FANDOM



Frederick war einer der Vampire, die zusammen mit Pearl in der Gruft gefangen waren. Anscheinend wollte er Pearl verdrängen, um selbst Anführer der Gruftvampire zu werden. Dabei war ihm Harper, ein treuer Anhänger von Pearl, ein Dorn im Auge. Er wurde schließlich von Stefan Salvatore getötet, nachdem dieser Elenas Blut getrunken hatte, um nach der Folterung durch die Gruftvampire wieder zu Kräften zu kommen.

In der Folge Geisterwelt kehren er und andere Gruftvampire von der Anderen Seite zurück, um Rache an den Gründerfamilien zu nehmen und tötet Tobias Fell. Auch Carol Lockwood nahm er ins Visier, wurde aber von Caroline bekämpft und von Bonnie zurück in die Geisterwelt geschickt.

Staffel EinsBearbeiten

S1Fredrick

Frederick wird nach 150 Jahren aus der Gruft befreit.

Frederick kam zusammen mit den anderen Vampiren aus der Gruft frei und lebte seitdem bei Pearl. Er war sehr rachsüchtig und wollte, dass die Bewohner von Mystic Falls für das büßen, was sie den Vampiren 1864 antaten. Zusammen mit seiner Freundin Bethanne setzte er sich über Pearls Regeln hinweg und ging in das Mystic Grill. Dort traf er Jenna, die er verführen wollte, dann aber bemerkte, dass sie Eisenkraut trug. Später in der Nacht brachen sie bei Salvatores ein, nachdem sie Damon zusammen mit Elena gesehen hatten, die sie für Katherine hielten. Damon und Stefan bekämpften sie und Bethanne wurde getötet.

Frederick musste gedemütigt zu Pearl zurückkehren und wurde für den Angriff auf ihre Autorität und den Verstoß ihrer Regeln bestraft. Trotzdem verlor er sein Ziel nicht aus den Augen und schaffte es weitere Anhänger zu gewinnen. Sie rebellierten unter Fredericks Führung, als Pearl einen toleranten Kurs gegenüber den Gründerfamilien und den Salvatores einschlug. Während Pearl das Haus vorübergehend verließ nahmen die Vampire Stefan gefangen und folterten ihn. Harper war gegen die Folter und versuchte Pearls Autorität durchzusetzen, wofür er ebenfalls ruhiggestellt wurde.

116HausderVampireStefanpfähltFrederick

Stefan tötet Frederick.

Damon spürte das Haus der Gruftvampire auf und versuchte mit Frederick zu verhandeln. Er weigerte sich Stefan herauszugeben und befahl, der unter seinem Einfluss stehenden, Samantha Gibbons Damon nicht ins Haus zulassen. Damon gelang es schließlich mit Elenas und Alarics Hilfe Stefan zu befreien und ihn in den Wald zu schaffen. Damon und Alaric blieben im Haus, um die anderen Vampire aufzuhalten, während Elena Stefan zum Wagen trug. Frederick überwältigte sie und schlug auf den geschwächten Stefan ein. Elena konnte ihn durch eine Verletzung am Rücken vorrübergehend außer Gefecht setzen und gab Stefan ihr Blut zu trinken. Stefan kam schnell wieder zu sich und pfählte Frederick im Blutrausch mehrere Male.

Staffel DreiBearbeiten

Frederick und weitere Gruftvampire konnten dank der Urhexe, Vicki Donovan und Bonnie Bennett von der anderen Seite hinüberwechseln. Er und die anderen hatten ihre Rachepläne noch nicht aufgegeben und griffen die Gründerfamilien von Mystic Falls an. Anna und Jeremy Gilbert begegneten Frederick vor anzünden der Lichter und er erklärte ihnen, noch unerledigte Arbeit zu haben. Danach wurden die Lichter entzündet und Tobias Fell, ein Nachfahre der Gründerfamilien, hing ermordet von den Gruftvampiren an einem Baum.

Ihr nächstes Ziel war es Carol Lockwood zu beseitigen. Caroline kam ihr zu Hilfe und schaffte es die Geister der Gruftvampire für eine gewisse Zeit in Schach zu halten, bis Frederick sie hinterrücks angriff. Ehe er Caroline den tödlich Schlag versetzen konnte wurde er und die anderen Geister, durch den Zauber von Bonnie und Sheila Bennett, wieder auf die andere Seite zurückgeschickt und verschwanden.

Beziehung zu MenschenBearbeiten

Seine Handlungen gegenüber Menschen waren vom Hunger und Unterhaltung bestimmt. Er hasste die Nachkommen der Gründerfamilien und machte sie verantwortlich für seine Gefangenschaft, obwohl diejenigen, die ihn vor 150 Jahren in die Gruft sperrten bereits längst tot waren. Er hatte keine Skrupel Menschen nach belieben auszusaugen oder zu manipulieren, so wie er es mit Samantha Gibbons tat.

Fähigkeiten (Auswahl)Bearbeiten

StärkenBearbeiten

  • Übermenschliche Stärke und Schnelligkeit: Vampire sind stärker und schneller als normale Tiere oder Menschen. Sie bewegen sich schneller, springen höher und laufen weiter, ohne Anzeichen einer Erschöpfung.
  • Manipulation Vampire sind in der Lage, das Gedächtnis von Menschen zu verändern oder zu löschen.
  • Emotionenkontrolle: Vampire können ihre Menschlichkeit ein- bzw. ausschalten.
  • Selbstheilung: Vampire heilen schneller von Verletzungen jeder Art mit übermenschlicher Geschwindigkeit.
  • Unsterblichkeit: Wenn man sich verwandelt hat, hört man auf, zu altern. Außerdem wird man immun gegen alle Krankheiten und Infektionen. Sofern sie nicht gewaltsam getötet werden, können Vampire ewig leben.
  • Durabilität: Vampire sind physisch wesentlich resistenter als Menschen.
  • Gesteigerte Sinneswahrnehmung: Vampire können besser sehen, riechen, hören und fühlen.

SchwächenBearbeiten

  • Eisenkraut: Äußerlich verbrennt es die Haut eines Vampirs. Gelangt in die Blutbahn eines Vampirs, so wird dieser sehr geschwächt, in großen Mengen wirkt es wie ein Betäubungsmittel.
  • Feuer oder Sonnenlicht: Jegliche Aussetzung der Sonne oder mit Feuer kann einen Vampir verbrennen.
  • Herz-Extraktion: Das Herz eines Vampirs zu entfernen, bedeutet dessen Tod.
  • Enthauptung: Das Abtrennen des Kopfes endet für einen Vampir mit dem Tod.
  • Holz: Jegliche Art von Holz verletzt einen Vampir. Wird ein Pfahl durch das Herz getrieben, stirbt der Vampir.
  • Genickbruch: Nicht todbringend für den Vampir, setzt ihn aber mehrere Stunden außer Gefecht.
  • Der natürliche Schutzzauber eines Wohnhauses verhindert, dass ein Vampir dieses betreten kann, sofern er nicht von einem Bewohner hereingebeten wurde. Wenn er uneingeladen in einem Haus ist, wird er orientierungslos und kann nicht atmen.
  • Mangel an Blut: Nimmt ein Vampir nicht genug Blut zu sich, beginnt er auszutrocknen und zu mummifizieren, was ein sehr schmerzvoller Prozess ist.
  • Magie: Hexen sind in der Lage, die Blutgefäße eines Vampirs zum Platzen zu bringen oder Aneurysmen zu erzeugen.

AuftritteBearbeiten

Staffel EinsBearbeiten

Staffel DreiBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki