Fandom

Vampire Diaries Wiki

Gilbert-Erfindung

1.435Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare2 Teilen
Erfindung.jpg
Die Gilbert-Erfindung (eng.: Gilbert Device) wurde von Johnathan Gilbert erfunden und heimlich von Emily Bennett verhext, damit es funktionieren würde. Da die meisten aber glaubten, dass er es erfunden hätte, wusste niemand davon. Die Gilbert-Erfindung ist eine Waffe gegen Vampire, die eine hohe Frequenz aussendet, die alle Vampire im Umkreis von fünf Blocks außer Gefecht setzen kann, indem es Vampiren und auch Werwölfen extreme Kopfschmerzen zufügt. Die Wirkungsdauer beträgt fünf Minuten.


Gilbert Erfindung 1.jpg

Ein Eintrag im Grimoire von Emily Bennett.

Ursprünglich sollte Bonnie Bennett, eine Nachfahrin von Emily, die Funktion des Geräts abschalten, jedoch täuschte sie den Deaktivierungszauber vor. Elena und die anderen ließ sie jedoch im Glauben, es wäre deaktiviert. Im Glauben es wäre deaktiviert, übergab sie dieses Gerät wegen der Erpressung Isobel würde Jeremy töten, welchen sie entfürt hatte. Doch es war noch immer intakt. John Gilbert kam am Ende zu diesrm Gerät. Er nutzte dieses Gerät, um seinen Plan, alle Vampire der Stadt, unter anderem die Gruftvampire, welche sich zusammen sammelten, um an der Stadt Rache wegen des Einsperrens zu üben, zusammenzubringen und zu verbrennen. Damon Salvatore wurde außer Gefecht gesetzt, sowie auch Anna. Auch Richard Lockwood wurde für einen Vampir gehalten und irrtümlich mitgenommen. Denn er war ein Werwolf, sowie sein Sohn Tyler, bei dem Migräne auftrat, aber schon Meilen entfernt war. Stefan konnte durch Alaric und Elena in Sicherheit gebracht werden, jedoch hatte auch er Schmerzen.


Den Vampiren wurde Eisenkraut injiziert und in Grayson Gilberts alte Praxis gebracht, wo sie verbrannt werden sollten. Der Bürgermeister starb in den Flammen durch die Hand eines anderen Vampirs, welcher ihm das GEnick brach, und Anna wurde von John gepfählt. Damon konnte schließlich durch seinen jüngeren Bruder und Bonnie Bennett, welche einen Zauber sprach, gerettet werden.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki