FANDOM



Shhh... Miss, Flowers will think I'm a floozie if I have a man in here.


Die Beziehung von Katherine Pierce und Mason Lockwood begann irgendwann in der Staffel Zwei.


In der Folge Der Fluch hat man sie als erstes als Paar gesehen. Als Damon Salvatore Mason in Plan B getötet hatte war Katherine traurig, da sie ihn nicht mehr für ihren Plan benutzen konnte mit ihm den Mondstein zu holen. Es war klar, dass Mason Katherine geliebt hatte, aber er hatte ihr nicht getraut, er hatte den Mondstein auf den Grund eines Brunnens, der mit Eisenkraut gefüllt war platziert. Es war offensichtlich, dass Katherine ihn nicht geliebt hatte, sondern ihn nur benutzt hatte.

Staffel ZweiBearbeiten

Katherines und Masons Beziehung wurde in der Folge Der Fluch am Ende gezeigt. Sie küssen sich leidenschaftlich in einem Aston, als Mason erzählte, dass er den Mondstein hat. In der nächsten Episode Plan B" sieht man Katherine und Mason in einem Bett rum knutschen. Er versprach ihr, den Mondstein zu kriegen, Katherine hingegen erzählt nichts von ihren absichten ihn Klaus zu geben, damit er ihn für das Opferritual als Werwolf verwenden kann. Der Mondstein wird später in einem Brunnen voll mit Eisenkraut gefunden und Damon entführt Mason und bringt ihn in die Salvatore Pension. Er quält ihn um Informationen rauszukriegen. Mason verrät nicht, sagt aber das er Katherine liebt und sie ihn. Damon reißt ihm sein Herz raus und sagt ihm, dass er ihm das Herz raus reißt bevor sie es tut. Katherine wird später angerufen und Damon ist am anderen Ende, er erzählt ihr, dass er Mason getötet hat und sie verspricht ihn, dass sie noch einen Plan B, Plan C, Plan D... hat.

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.