FANDOM


"Er hat sie getötet. Meine ganze Familie. Nur, um es mir heimzuzahlen."
 

Die Petrova-Familie (Bulgarisch: Петров oder Петрова, Altgriechisch: Πέτροβα, Modern Griechisch: Petros, Latein: Petrus, Englisch: Pierce, übersetzt als "kleiner Felsen", "Rock" oder "Stein") ist eine der Hauptfamilien in The Vampire Diaries und wohl die zweitwichtigste Familie nach der Urfamilie. Die Familie ist eine der ältesten Familien, die ursprünglich aus Bulgarien stammte, bevor sie schließlich in Mystic Falls endete. Die Petrova-Familie ist seit dem 1. Jahrhundert v. Chr. Sowohl mit der Salvatore-Familie als auch mit der Bennett-Familie verbunden, die auch als Biblische Zeiten bekannt ist.

Wie die Salvatore-Familie ist auch die Petrova-Familie bekannt für eine Blutlinie von Doppelgängern, bekannt als die Petrova-Doppelgänger, von ihrer frühesten bekannten Vorfahrin, Amara die weltweit erste unsterbliche Frau.

Als Amara wirklich unsterblich wurde, musste die Natur ein Gleichgewicht finden, und Thuus, schuf sterbliche Versionen von sich selbst, bekannt als "Doppelgänger, Schatten selbst, sterbliche Schatten-Ichs", würde Jahrhundert nach Jahrhundert im Laufe der Zeit erscheinen. Tatia ist der erste Doppelgänger der Petrova-Blutlinie, während Katherine der zweite Doppelgänger ist und Elena der dritte und letzte Doppelgänger ist. Im Verlauf der Serie, wurde Elena, durch einem Unfall, zu einem Vampir, nahm aber in der sechsten Staffel aber das Heilmittel gegen Vampirismus und wurde wieder zu einem Menschen.

Ab der siebten Staffel ist Elena Gilbert das letzte lebende Mitglied der Petrova-Familie

MitgliederBearbeiten

AmaraBearbeiten

Amara-petrova-lubicie

Amara

Vor rund 2000 Jahren lebte Amara in Griechenland und war die Zofe der Hexe Qetsiyah. Als sie den Hexer Silas kennenlernt, verlieben die beiden sich augenblicklich ineinander, doch Silas ist bereits mit Qetsiyah verlobt und so halten sie ihre Beziehung geheim. Um für immer zusammen zu sein, gaukelt Silas Qetsiyah vor, in sie verliebt zu sein und ein Mittel für Unsterblichkeit mit ihr einnehmen zu wollen. Da Qetsiyah Silas glaubt, bereitet sie das Elixier vor, doch bevor sie es mit ihm trinken kann, stiehlt Silas den Trank und nimmt ihn zusammen mit Amara, seiner wahren Liebe, ein. Durch die Unsterblichkeit der beiden, sucht die Natur einen Weg, um die natürliche Ordnung wiederherzustellen, sodass immer wieder sterbliche Doppelgänger von Silas und Amara geboren werden. Doch Amara kann sich nicht lange an dem Leben mit Silas erfreuen, da Qetsiyah schnell hinter ihren Verrat kommt.

Aus Rache macht Qetsiyah Amara zum Anker der anderen Seite und täuscht ihren Tod vor, während sie Silas ein Heilmittel gegen die Unsterblichkeit anbietet. Als Silas ablehnt, sperrt Qetsiyah ihn in eine Höhle und versteckt auch Amara.

Erst nach 2000-jähriger Gefangenschaft wird Amara von Silas und Damon entdeckt und aus ihrer Kiste befreit. Sie gesteht Silas sofort ihre Liebe, sagt ihm aber auch, dass sie ihr Leben beenden will. Da in Silas' Adern das Heilmittel gegen Unsterblichkeit fließt, trinkt sie sein Blut und rennt dann davon, um sich zu töten. Dabei halluziniert Amara stark, da während der Zeit ihrer Gefangenschaft jeder Tote sie als Anker passieren musste und Amara nun nicht mehr weiß, wer lebendig und wer bereits verstorben ist und sie so auch mit Geistern spricht. Bevor sich Amara etwas antun kann, wird sie von Damon geschnappt und nach Mystic Falls gebracht.

Die nun sterbliche Amara versucht erneut, sich das Leben zu nehmen, bis sie an einem Zauber teilhaben soll, durch den Bonnie sie als Anker ersetzt. Als Amara auf Katherine und Elena, ihre beiden Doppelgänger trifft, ist sie vollkommen aufgelöst und auch die Anwesenheit von Qetsiyah fürchtet Amara sehr. Bevor Qetsiyah den Zauber vollziehen konnte, wird Amara von Stefan gekidnappt, der sich an Silas rächen will. Als Silas zu ihrer Rettung kommt, bittet Amara ihn, sie zu töten. Doch Silas zögert zu lange und wird von Stefan angegriffen, der Silas schließlich tötet. Nachdem Silas Amara als Anker passiert hat, greift sich Amara ein Messer und rammt es sich in den Leib, um ebenfalls zu sterben. Damon versucht noch, sie zu retten, kommt jedoch zu spät und Amara stirbt in seinen Armen.

Am Ende hatte Qetsiyah erreicht, was sie wollte: Amara und Silas werden auf ewig getrennt bleiben, weil Amara als Mensch gestorben ist und jetzt Frieden gefunden hatte, während Silas in die Hölle gezogen wurde. Kurze Zeit später, starb auch Qetsiyah, bevor sie die schnell alternde Katherine helfen konnte.

Tatia PetrovaBearbeiten

3406960b16ba2502c18524a0b3e3f0bb--fantasy-gowns-fantasy-fairies

Tatia Petrova

Tatia Charlotte Petrova lebte im 10. Jahrhundert und war die Erste der Blutlinie. Beide, sowohl Niklaus als auch Elijah verliebten sich in sie, obwohl sie bereits ein Kind von einem anderen Mann hatte. Um die Fehde zwischen den Brüdern zu beenden, benutzte Esther Tatias Blut bei ihrem Ritual, dass ihre Familie in Vampire verwandelte.

Sie war damit die zweite Petrova-Doppelgängerin von Amara und nach ihr kommen Katerina Petrova und Elena Gilbert.

In Staffel drei von The Vampire Diaries in der Folge Die Abrechnung erwähnte Rebekah gegenüber Elena, dass der ursprüngliche Doppelgänger viel schöner aussah als sie. Zu dieser Zeit wusste Rebekah und alle anderen nicht das Tatia nur der zweite Petrova-Doppelgänger gewesen ist und ein Abbild der ursprünglichen Amara gewesen war. In der Folge Der verschlossene Sarg erzählten Klaus und sein Bruder Elijah über ihre Vergangenheit mit der Doppelgängerin Tatia. Jeder der beiden wollte Tatia für sich, obwohl sie bereits ein Kind mit einem anderen Mann hatte. Es wurde auch angemerkt, dass Tatias Blut, das zur erschaffen der Urvampire verwendet wurde.

Tatia's Ehemann Bearbeiten

Er wurde im 10. Jahrhundert n. Chr. Geboren und war mit der zweiten Petrova-Doppelgängerin Tatia verheiratet. Er hatte ein Kind mit ihr und er starb auf dem Schlachtfeld.

Viel ist nicht über Tatia's Ehemann bekannt, auch sein Name wurde nicht erwähnt.

Tatia's Kind (Name unbekannt) Bearbeiten

Er / sie wurde um die Wende des 10. Jahrhunderts geboren. Nach Elijah hatte Tatia das Kind mit einem anderen Mann. Ihr Mann, der im Kampf gestorben ist. Schließlich wanderten seine / ihre Nachkommen nach Europa.

Er / sie ist ein entfernter Nachkomme von Amara.

Der Name von Tatia's Kind ist unbekannt. Es wird woll angenommen, dass Tatia und ihr unbekannter Ehemann ihr Kind sehr geliebt haben muss.

Katherines VaterBearbeiten

Kat Vater

Katherines Vater

Katherines Vater (Mr. Petrov) war ein Mann aus Bulgarien, der mit seiner Frau 1473 Katerina bekam. Nachdem diese ein uneheliches Kind geboren hatte, nahm er Katerina das Neugeborene weg, Aufgrund dieser Schandtat wurde sie nach England verbannt, wo sie Klaus kennenlernte. Auf der Flucht wurde sie in einen Vampir verwandelt und kehrte nach Hause zurück, wo sie ihre Familie ermordet vorfand.

Bevor Katherine in der fünften Staffel starb weil sie zuvor das Heilmittel gegen Vampirismus genommen hatte, erzählte ihre Tochter Nadia, dass Katherines Vater ein Traveller war. Da Katherine seine Tochter war, wurde ihr klar, dass sie auch ein Traveller war.

Katherines MutterBearbeiten

Kat Mutter

Katherines Mutter

Katherines Mutter (Mrs. Petrova) gebar 1473 Katerina und half dieser bei ihrer eigenen Geburt, als sie noch ein Teenager war. Doch das Baby wurde gleich weggeben und Katerina zur Strafe nach England verbannt. Mrs. Petrova wurde aus Rache für Katherines Flucht zusammen mit dem Rest der Familie getötet.

Katerina kehrte 1492 wieder nach Bulgarien zurück und entdeckte dann ihre leblose Mutter auf einen Bett, worauf Katerina weint.

Katherines jüngere SchwesterBearbeiten

Katherine Schwester

Sie lebte während des 15. Jahrhunderts in Bulgarien und half ihrer Schwester 1490 deren Tochter zur Welt zu bringen.

Als Katherine 1492 nach Bulgarien zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ihre Schwester und der Rest der Familie von Klaus getötet wurden.

Sie ist eine entfernte Nachfahrin von Amara.

Katerina PetrovaBearbeiten

Katherine-S8-0

Katerina Petrova

Katerina Petrova (Bulgarisch und Russisch: Катерина Петрова) oder auch Katherine Pierce, wurde 1473 geboren. Mit einem unbekannten Mann hatte sie ein außereheliches Kind, weswegen sie verbannt wurde. Sie ging dann nach England, wo sie 1492 Trevor kennenlernte, der ihr Lord Elijah vorstellte. Da es der Geburtstag seines Bruder war, stellte dieser ihr Lord Niklaus vor. Als sie erfuhr, was Klaus von ihr wollte, konnte sie ihm mit Hilfe von Trevor zu einer Vampirin namens Rose flüchten. Sie erhängte sich, nachdem sie Rose' Blut getrunken hatte und beendete die Verwandlung zum Vampir, indem sie Menschenblut trank. Sie floh zurück nach Bulgarien und fand dort ihre gesamte Familie tot vor. 1864 gab sie sich als Waise aus und wurde bei den Salvatores aufgenommen. Sowohl Stefan als auch Damon verliebten sich in sie und sie erzählte ihnen, sie sei ein Vampir, manipulierte sie aber, nichts zu sagen. Im selben Jahr konnte die Stadt sämtliche Vampire entlarven und wollten sie verbrennen. Die Brüder starben bei dem Versuch sie zu retten, wurden aber selbst Vampire, da sie ihr Blut regelmäßig tranken. Jedoch hatte Katherine mit George Lockwood ausgemacht, dass sie befreit werden würde und so wurde sie nicht verbrannt. In all den Jahren schaute sie regelmäßig nach Stefan, da sie ihn noch immer liebte. John Gilbert hatte in ihrem Auftrag alle Gruftvampire getötet, sodass keiner erzählen könnte, sie sei noch am Leben. Sie kehrte nach Mystic Falls zurück, um alles für Klaus Ritual zusammenzusuchen, damit sie begnadigt werde. Sie verwandelte Caroline in einen Vampir und löste Tylers Werwolfsfluch aus. Außerdem brachte sie Mason Lockwood dazu, einen Mondstein zu holen. Elena erfuhr, dass sie eine Petrova-Doppelgängerin sei und geopfert werde. In der Gewalt von Klaus verschaffte sie ihm mit Jenna einen neuen Vampir. Als Klaus sie schickte, um Damon das Heilmittel für einen Werwolfsbiss zu geben, tat sie das und flüchtete.

Am Ende der vierten Staffel kämpften Katherine und Elena in der Mystic Falls High School, worauf Elena Katherine am Ende das Heilmittel gegen Vampirismus in den Mund steckt, worauf Katherine wieder ein Mensch war.

Im Laufe der fünften Staffel, bemerkte Katherine, dass sie nicht nur durch das Heilmittel wieder ein Mensch war, sondern auch sehr schnell älter wurde. In Im Körper des Feindes, benutzte Katherine ihre neu entdeckten Traveller-Fähigkeiten und transferierte ihren Geist in Elena's Körper.

Nach ihrem Kampf ums Überleben, in Das verlorene Mädchen wurde Katherine schließlich getötet, nachdem sie aus ihrem Wirtskörper vertrieben worden war. Katherine war ein entfernter Nachkommin von Amara und war der zweite Doppelgänger von Amara.

Nadia PetrovaBearbeiten

TVD 1024-0

 Nadia Petrova

Nadia Petrova (Bulgarisch: Надя Петрова, Russisch: Надежда Петрова) ist die uneheliche Tochter von Katherine und wurde gleich nach der Geburt von Katherines Vater weggegeben. Sie verwandelte sich zu einem Vampir um ihre Mutter zu finden. Sie verfügt wie ihre Mutter über die Traveller Fähigkeiten.

Als Katherine in Jahr 1492 in einem Vampir verwandelt wurde, tötete Klaus ihre gesamte Familie. Doch er wusste nicht, dass Katherine ein uneheliches Kind geboren hatte und somit die Petrova-Blutlinie bis zu Elena Gilbert weiterging.

Nadia stirbt in der Folge Das verlorene Mädchen durch das Werwolfgift, als der Werwolf Tyler Lockwood sie gebissen hatte. Katherine versuchte ihre Tochter zu retten, doch es war zu spät. Bevor Nadia starb, sagt Katherine ihr, dass sie sie sehr lieb hat, worauf Nadia stirbt.

Nadia's unbenanntes Kind (angenommen) Bearbeiten

Es wird davon ausgegangen, dass, um die Petrova-Blutlinie fortzusetzen, Nadia wahrscheinlich ein Kind oder Kinder hatte, bevor sie ein Vampir wurde. Er / sie / sie sind entfernte Nachkommen von Amara

Rebecca Flemming Bearbeiten

Rebecca ist eine entfernter Nachkommin von Katerina Petrova und Amara und wahrscheinlich ein neuer Vorfahr von Isobel, vielleicht ihre Großmutter. Ihr Grabstein zeigt an, dass sie am 18. August 1919 geboren wurde und am 15. September 1971, ein paar Jahre vor der Geburt von Isobel, starb. Nichts ist über ihren Charakter oder Hintergrund bekannt und es kann davon ausgegangen werden, dass sie menschlich war.

Isobel FlemmingBearbeiten

Isobel-S2-0

Isobel Flemming

Isobel Flemming ist Elenas biologische Mutter und war mit Alaric Saltzman verheiratet. Sie war Parapsychologin an der Duke und war fasziniert von Vampiren. John Gilbert, von dem sie schwanger war, sagte sie, sie wolle ein Vampir werden. John schickte sie zu Damon Salvatore, der sie verwandelte. Sie freundete sich mit Katherine an, die ihr auch ein Lapis Lazuli-Halsband gab, mit dem sie in der Sonne wandeln konnte. Sie arbeitete später mit John zusammen, um alle Gruftvampire zu töten, damit diese nicht verraten konnten, dass es einen weiteren Doppelgänger gibt, welcher Elena ist. Doch hintergeht sie ihre Freundin und Katherine wird von Klaus gefangen genommen. Isobel nahm Elena mit auf den Friedhof und zeigte ihr das Grab, das man, obwohl man die Leiche nie fand, ausgehoben hatte. Sie bekam einen Anruf von Maddox und dieser teilte ihr mit das alles vorbei sei. Sie entschuldigt sich bei Elena und sagt auch das der Teil von ihr der immer seine Tochter kennenlernen wollte in diesem Grab liege. Schließlich nimmt sie sich ihre Kette ab und verbrennt im Sonnenlicht.

Elena GilbertBearbeiten

Elena-S8

Elena Gilbert

Elena Gilbert ist Isobels Tochter und somit eine Nachfahrin Katherines, der sie zum Verwechseln ähnlich sieht. Unter anderem ist dies auch ein Grund, warum sich die Salvatore-Brüder in sie verliebt hatten.

Sie erfuhr, dass sie eine Petrova-Doppelgängerin ist und deswegen wie Katherine aussieht. Als sie von Rose und Trevor entführt wurde erfuhr sie, dass sie für ein Ritual geopfert werden musste. Später stellte sich heraus das Klaus seinen Werwolf -Fluch auslösen wollte was ihm auch gelang, wobei Elena starb. Sie wurde jedoch durch einen Zauber wiederbelebt bei dem John (Elenas Vater) geopfert wurde und starb. Seitdem benutzt Klaus sie um weitere Hybriden zu erschaffen. Dies funktioniert nun nicht mehr das sie durch ihr Ertrinken zum Vampir wurde.

In der vierten Staffel erfahren Stefan, Damon und Klaus das es ein Heilmittel gegen die Unsterblichkeit gibt. Die drei wollten mit diesem Mittel Elena wieder in einem Menschen zu verwandeln. Wenn Elena wieder ein Mensch ist, kann Klaus der Doppelgängerin wieder Blut abnehmen, um neue Hybride zu erschaffen. Doch später kämpfte Elena gegen Katherine in der Schule, wodurch Elena ihr das Heilmittel gibt, worauf Katherine wieder ein Mensch ist.

In Von Ripper zu Ripper nimmt Elena die 1994 Version von dem Heilmittel und ist wieder ein Mensch und jetzt hatte sie endlich die Gelegenheit Kinder zu bekommen und die Petrova-Blutlinie fortsetzen. In Es war episch , findet Elenas Freundin, Bonnie Bennett, einen Weg, um sie aufzuwecken. Elena heiratet Damon Salvatore und hat wahrscheinlich Kinder mit ihm.

VerwandteBearbeiten

John GilbertBearbeiten

Johngilbertfamilytree

John Gilbert

John Gilbert traf sich und verliebte sich in Isobel Flemming während ihrer Teenager-Jahre und sie verhielten sich gegenseitig für eine Weile. Als Isobel im Jahr 1992 nur 16 Jahre alt war, sagte Isobel John, dass sie schwanger sei und John brachte sie zu seinem älteren Bruder Grayson Gilbert, der der örtliche Kinderarzt oder OB/GYN war, damit sie eine Tochter namens Elena gebären konnte. Isobel verließ Elena in den guten Händen von Grayson und seiner Frau Miranda, die nicht wusste, dass John tatsächlich der biologische Vater von Isobels Baby war. John hat sich später geopfert, um Elena wieder auferstehen zu lassen, nachdem Klaus sie für sein Ritual getötet hatte, um sein Werwolf-Gen auszulösen, indem er Bonnie Bennett seine Lebenskraft in Elenas Körper führte, sobald sie starb. Obwohl John und Isobel nie geheiratet haben, gilt er als Verwandter der Familie.

Alaric SaltzmanBearbeiten

AlaricS04E22

Alaric Salzmann

Alaric Saltzman war der Ehemann von Isobel und kam nach Mystic Falls, um seine verstorbene Ehefrau zu suchen. Er glaubte, ein Vampir hätte sie getötet und es stellte sich heraus, dass es Damon war. Dieser hatte sie jedoch auf ihren Wunsch hin verwandelt. Alaric Saltzman wurde später von Isobel manipuliert, um über sie hinwegzukommen und interessierte sich daraufhin für Jenna, Elenas und Jeremys Tante. Nach Jennas Tod wird er ihre Vaterfigur.

In der dritten Staffel, benimmt sich Alaric immer seltsamer und wird von der Hexe Esther Mikaelson, Mithilfe von Elenas Doppelgänger-Blut in einem Urvampir verwandelt, damit er Klaus und seine Geschwister, mit einem Weißeichenpfahl umbringen sollte. Er nahm sogar Caroline und Elena als Geisel, um Klaus zu töten, doch die beiden werden von Stefan, Damon und Klaus gerettet. Am Ende der Staffel stirbt Rick in Damons Armen, worauf Damon seinen besten Freund verliert und Alaric Jeremy als Geist erscheint und auf die Andere Seite geht.

Im Finale der fünften Staffel, wird Alaric, durch die Hexe Liv Parker, von der Anderen Seite, wieder ins Leben zurückgeholt.

Alaric ist zudem auch der Vormund von Elena.

Grayson GilbertBearbeiten

Grayson Gilbert war ein Arzt, Bruder von John und Elenas Adoptivvater. Er starb bei einem Autounfall zusammen mit seiner Frau.

StammbaumBearbeiten

Die Linie der Petrova-Familie ist verankert von Tatia, Katerina Petrova und Elena Gilbert, die Doppelgänger ihrer Vorfahrin Amara: Amara lebte im 1.Jahrhundert v. Chr., Tatia lebte im 10. Jahrhundert n. Chr., Katerina wurde im 15. Jahrhundert geboren und Elena wurde im 20.Jahrhundert geboren. Es gab keine Chance, dass die Linie weitergehen würde, aber jetzt, wo Elena das Heilmittel nahm, gibt es Hoffnung für die Petrova-Blutlinie.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Amara
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tatia
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tatias Kind †
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Katherines Vater
 
Katherines Mutter
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Katerina Petrova
 
Katherines Schwester †
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Nadia Petrova
 
 
 
 
Gilbert-Familie
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Alaric Saltzman
 
Isobel Flemming
 
 
 
John Gilbert
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Elena Gilbert

GalerieBearbeiten

FamiliennameBearbeiten

  • Petrov oder Petroff (Feminin: Petrova) ist einer der häufigsten Nachnamen in Russland und Bulgarien.
  • Der Nachname stammt aus dem Vornamen Pjotr ​​(Пётр, russisch) oder Petar (Петър, bulgarisch), die beide dem englischen Namen Peter entsprechen. Diese Namen stammen aus dem griechischen "Πετρος" (Petros), was bedeutet "Stein".

Trivia Bearbeiten

  • Die Petrova-Familie stammt aus dem antiken Griechenland, wird aber schließlich zu Familie des bulgarischen Erbes.
  • Amara ist die älteste bekannteste Vorfahrin der Petrova-Familie oder der Blutlinie, die im 1. Jahrhundert v. Chr. in Griechenland geboren wurde. Amara war ursprünglich menschlich, wurde aber die erste unsterbliche Frau der Welt, nachdem sie das Unsterbliche Elixier getrunken hatte.
    • Amara wird von griechischem Ursprung oder Abstieg angenommen. Es wird vermutet, dass ihre Muttersprache griechisch ist. Auf der anderen Seite ist Silas vermutlich von griechisch / lateinisch / römischer Abstammung, während Qetsiyah vermutlich von Nahost / Arabisch / Mittelmeer Abstammung ist.
  • In den Büchern ist Katherine Mitglied der Familie von Schwarzschild, während sie in der Serie Mitglied der Petrova-Familie ist.
  • In den Büchern ist die Familie Von Schwarzchild deutscher Abstammung oder Herkunft, aber in der Fernsehserie ist die Familie Petrova bulgarischen Abstammung oder Herkunft. Diese Änderung wurde gemacht, weil Nina Dobrev, die Katherine Pierce und Elena Gilbert spielt, bulgarisches Erbe hat; Sie wurde dort geboren und spricht fließend bulgarisch.
  • Die Petrova-Familie wird mit der weiblichen Form des Nachnamens (männlich: Petrov) bezeichnet, weil bisher nur weibliche Familienmitglieder für die Handlung der Serie von Bedeutung sind. Die Blutlinie von Tatia zu Elena Gilbert könnte als Matriline betrachtet werden.
  • Gelöschte Szenen von der zweiten Staffel zeigen andere Familienmitglieder von der Petrova-Familie, aber sie sind nicht kanonisch.
  • Die Petrova-Familie gehört zu den ältesten Familien der Fernsehserie.
  • Die Petrova-Familie ist in erster Linie weiblich dominiert und alle bekannten Mitglieder der Petrova-Familie sind Frauen.
    • Mr. Petrov (Katherines Vater) ist das einzige bekannte männliche Mitglied der Petrova-Familie.
  • Es ist bemerkenswert, dass drei Mitglieder der Petrova-Familie mit Damon Salvatore geschlafen haben: Katherine, Isobel und Elena. Auch hat Elijah Mikaelson drei Mitglieder der Petrova-Damen geküsst: Tatia, Katherine und Elena.
  • Nach Katherine und Nadias Tod in Das verlorene Mädchen ist Elena Gilbert das einzige bekannte Mitglied der Petrova-Familie, die noch am Leben ist.
  • Nina Dobrev hat drei der Doppelgänger (Amara, Katherine und Elena) in Der Tod und das Mädchen gespielt.
  • Nach diesem Interview mit Nina Dobrev wird Tatia als erster Doppelgänger von Amara bestätigt. Julie Plec, die ausführende Produzentin der beiden Serien The Vampire Diaries und The Originals hat auch erklärt, dass sie die Original Doppelgänger ist. Auch die offizielle Synopsis zu Die rote Tür gibt Tatia den gleichen Titel: Original Doppelgänger. Nina nutzt zuerst Doppelgänger und Original austauschbar bei der Beschreibung von Tatia.
  • Es wird vermutet, dass ein Doppelgänger in der Petrova-Linie alle 500 Jahre geboren wird, obwohl aus Qetsiyahs Sicht, Doppelgänger sowohl der Salvatore als auch der Petrova-Blutlinien jedes Jahrhundert geboren wurden. Diese Doppelgänger für alle absichtszwecke wäre menschlich, wer würde genau wie sie körperlich aussehen und wer hätte Blut mit magischen Eigenschaften.
  • Der letzte Nachkomme der Petrova-Familie ist vermutlich Elena Gilbert, als sie starb und ein Vampir wurde, bevor sie Kinder wie ihre vorherigen Doppelgänger, Tatia und Katherine.
    • Obwohl Elena schließlich das Heilmittel selbst am Ende der sechsten Staffel zu sich nahm und wieder menschlich wurde, wurde Elena von Kai unter schlummertenachdem Zauber gestellt, deshalb ist Elena noch am Leben, aber sie ist in den nächsten 60 Jahren in einem tiefen Schlaf . Deshalb hat Elena noch nicht reproduziert. Doch selbst wenn Elena irgendwann Kinder hatte, würde das Laichen der zukünftigen Petrova-Doppelgänger aufhören zu existieren, da Amara jetzt verstorben ist und Frieden gefunden hat.
  • Sowohl Katerina als auch ihre Tochter, Nadia Petrova, wurden Vampire in der Blüte ihrer Jugend und wuchs bis über 500 Jahre alt und zählte sie zu den mächtigsten Vampiren im Universum der Serie.
  • Viele der Familienmitglieder waren auch Mitglieder der Traveller von Geburt an und Hexen mit besonderen magischen Fähigkeiten, wie die, die dem Tod zu entgehen, indem sie beim Sterben in den Körper eines anderen Menschen gelangten.
  • Fast eine ganze Generation der Familie wurde von Niklaus Mikaelson während des 15. Jahrhunderts n. Chr. in Rache für Katerinas Sabotage seines Plans ausgelöscht, um den Fluch zu brechen, der von seiner eigenen Mutter über ein halbes Jahrhundert vorher auf ihn gelegt worden war. Allerdings wurde Nadia nicht von Klaus gefunden und wusste vermutlich nicht, das Katerina ein Kind geboren hatte, vor diese zu einen Vampir würde.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.