FANDOM


Achtung Spoiler!
Diese Seite enthält Informationen über noch nicht im deutschen TV gezeigte Episoden.


Die Salvatore-Pension ist ein Gebäude in Mystic Falls und der Ort, an dem die Mitglieder der Familie Salvatore lebten. Während der Serie wird es meist von Damon und Stefan Salvatore bewohnt. Das Haus selbst gilt als beängstigend und hat einen schlechten Ruf. Zach Salvatore lebte bis zu seinem durch Damon verursachten Tod in dem Haus.

Zwischenzeitlich lebten auch Elena und Jeremy in der Salvatore-Pension, da Elena ihr Haus aufgrund der vielen Erinnerungen an Jeremy, als dieser kurzzeitig tot war, niedergebrannt hatte.

Aufgrund der Größe des Hauses diente es viele Jahre als Pension, bis Stefan nach Mystic Falls zurückkehrte und alle Gäste das Haus verlassen mussten. Das Gebäude wurde ca. 1914 errichtet. Auch als Zach gestorben war, lief das Haus weiterhin über seinen Namen. Erst als es Elena Gilbert überschrieben wurde, wechselte das Haus den Besitzer und war, zum ersten Mal in seiner Geschichte, kein Eigentum der Salvatore-Familie.

Im Finale der achten Staffel erhält Caroline als Stefans Witwe das Gebäude. Sie eröffnet mit Alaric darin die Salvatore Boarding School for the Young & Gifted, damit Kinder wie Lizzie und Josie einen Rückzugsort erhalten. Jeremy und Dorian scheinen ihr dabei zu helfen, außerdem schickt Klaus ihr eine Spende über drei Millionen Dollar.

Staffel EinsBearbeiten

Elena traf dort zum zweiten Mal Damon, dieser zeigte ihr das Wohnzimmer und bemerkte, dass es ein wenig protzig sei.

Staffel ZweiBearbeiten

In Plan B wird Mason Lockwood hier gefoltert und getötet.

In Geliebte Feindin überschreiben die Salvatores die Pension an Elena, damit sie vor Klaus sicher ist und bestimmen kann, wer rein gebeten wird. Am Ende der Staffel wird Elena aber getötet, so ist die Pension wieder für jeden zugänglich, auch wenn Elena wiederbelebt wird. Kurz danach wird das Haus wieder auf die Familie Salvatore umgeschrieben. (Dies geschieht wahrscheinlich vor Staffel 3 Episode 6, in der von Stefan erwähnt wird, dass das Haus sowohl Damon, als auch ihm gehöre.)

Staffel DreiBearbeiten

In Die Abrechnung zieht Rebekah Mikaelson kurzzeitig ein. In Smells Like Teen Spirit zieht sie wahrscheinlich wieder aus.

Staffel VierBearbeiten

In Meines Bruders Hüter zieht Elena zu Damon, während Stefan auszieht.

In Lass es krachen zieht Stefan wieder zurück.

In Der Abschlussball wird Elena in den Keller gesperrt, damit sie ihre Menschlichkeit wieder anstellt.

In Abschlussfeier zieht Stefan aus und verlässt Mystic Falls.

Staffel FünfBearbeiten

In Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast wird gesagt, dass Jeremy eingezogen ist.

Katherine zieht vorübergehend ein und stirbt dort, allerdings kann sie sich retten, indem sie in Elenas Körper gezaubert wird.

Staffel SechsBearbeiten

Nachdem Mystic Falls von den Tarvelern magiefrei gemacht wurden, ist das Haus zeitweise unbewohnt, bis Jeremy und Sarah Nelson in Süßes Vergessen einziehen.

In der Zwischenwelt ziehen Damon und Bonnie in das Haus, später auch Kai Parker.

Staffel SiebenBearbeiten

Infolge eines Paktes ziehen Damon und Stefan in Die Häretiker aus. Ihre Mutter Lily, Enzo und die Häretiker ziehen stattdessen ein. Sie halten dort Caroline für zwei Folgen gefangen.

Die Häretiker machen Matt Donovan zum Hausbesitzer, allerdings stirbt dieser temporär.

In Der Phönix-Stein wird die Haushälterin Lucy die neue Besitzerin. Doch bereits wenige Folgen später wird das Haus auf Lily und Co. umgeschrieben und Lucy entlassen.

Nachdem Valerie Julians Bosheit aufdeckt, kehren Lily, Beau und kurzzeitig auch Nora den anderen den Rücken und ziehen aus.

Stefan und Damon werden hier vom Phönix-Schwert "getötet".

Zum Ende der siebte Staffel kehren Stefan und Damon in das Haus zurück.

Staffel AchtBearbeiten

In Hello, Brother zieht Caroline zu Stefan, der dort ganz alleine lebte, nachdem Damon von der Sirene Sybil kontrolliert wird.

In I Was Feeling Epic erhält Caroline als Stefans Witwe das Gebäude. Sie eröffnet mit Alaric darin die "Salvatore Boarding School for the Young & Gifted", damit Kinder wie Lizzie und Josie einen Rückzugsort erhalten. Jeremy und Dorian scheinen ihr dabei zu helfen, außerdem schickt Klaus ihr eine Spende über drei Millionen Dollar.

BewohnerBearbeiten

Ehemalige BewohnerBearbeiten

Hereingebetene VampireBearbeiten

RäumeBearbeiten

TriviaBearbeiten

2015 Salvatore Boarding House Destroyed.jpg

Glenridge Hall Mansion, 2015

  • echte Adresse: 684 Abernathy Rd NE, Sandy Springs, Georgia, USA
    • Das echte Haus wurde am 9. April 2015 zerstört, weshalb es von der Außenansicht nur noch Archivaufnahmen gibt.
  • In den ersten Episoden konnte man dieses Haus noch nicht sehen.
  • Damon sagt zu Katherine, dass das Haus 7 Schlafzimmer hat:
    • Damons Zimmer
    • Stefans Zimmer
    • 5 weitere Zimmer
  • Zach Salvatore war der eigentliche Hausbesitzer.
    • Jedoch wurde er in der ersten Staffel von Damon getötet.
    • Bis zu ihrem Tod in der zweiten Staffel, ist Elena die Besitzerin des Hauses.
    • In der siebten Staffel überschreiben die Häretiker das Haus an Matt, der allerdings auch kurzzeitig stirbt.
    • Danach ist die Haushälterin Lucy die Besitzerin.
    • Vermutlich ist Alaric Saltzman nun der Besitzer, damit das Haus wieder im menschlichen Besitz ist und Vampire nicht hereinkönnen

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki