FANDOM



Schwarzes Fest ist die siebte Folge der achten Staffel von Vampire Diaries und die einhundertundzweiundsechszigste der Serie.

InhaltBearbeiten

Um Carolines Töchter zu retten hat Stefan seine Seele an Cade verkauft. Seinen letzten Tag in Freiheit will er beim Weihnachtsfest mit Caroline und seinen Freunden verbringen. Womit keiner gerechnet hat: Damon und Sybil tauchen bei der Party auf. Als Damon Stefan pfählt, um ihn zu einem Treffen mit Cade zu schicken, ist das Weihnachtsfest ruiniert. In Stefan kommen alte Erinnerungen an seine Zeit als Ripper auf – schon damals hatte Cade den Plan, ihn eines Tages zu seinem Diener zu machen. Die einzige Möglichkeit für Stefan, jemals wieder aus Cades Dienstschaft entlassen zu werden, ist es, seine Menschlichkeit abzulegen und für ein Jahr wieder zum Ripper zu werden. Er steht vor einer schweren Entscheidung, denn ist er einmal zu dem geworden, ist es fast unmöglich die Menschlichkeit wieder zu gewinnen.

Caroline überreicht Damon ein Geschenk, von dem sie glaubt, die Menschlichkeit wieder in ihm hervorzulocken. Als Damon Elenas Halskette in den Händen hält, scheinen tatsächlich Erinnerungen in ihm geweckt zu werden.

HandlungBearbeiten

Monterey, 1917: Zwei Kinder eines Zeltlagers warten in der Weihnachtsnacht auf den Weihnachtsmann. Doch als sie Geräusche hören und draußen nachsehen, erblicken sie nur Stefan, der im Zelt gegenüber seiner Rippernatur nachgeht.

Mystic Falls, heute: Stefan bereitet das Weihnachtsessen vor, das Caroline lange geplant hatte. Alaric kommt mit den Mädchen vorbei und will Caroline gerade erklären, dass er und Matt Damon getötet haben, als dieser plötzlich mit Sybil vor der Tür steht.

Enzo schenkt Bonnie eine Reise nach Paris, da werden die beiden von Caroline angerufen. Sie warnt ihre Freundin und bittet diese, anders als abgesprochen, nicht zum Weihnachtsessen zu erscheinen. Stattdessen sollen Bonnie und Enzo nach der Stimmgabel suchen.

Damon berichtet Stefan, dass er während seines kurzen Todes mit Cade reden konnte. Er fragt Stefan, ob dieser sich auch mit ihrem neuen Boss unterhalten möchte, doch er lehnt ab. Allerdings ersticht Damon ihn daraufhin mit einem Holzstern, da Cade doch gerne Stefan treffen würde.

Im Vorhof zur Hölle, dicht hinter dem Schleier, trifft Stefan auf Cade. Dieser möchte Stefan zeigen, warum er genau der richtige für Cades Aufgaben ist.

Caroline horcht derweil Sybil aus, während diese mit bloßen Fingern den Truthahn auseinander nimmt. Sie erfährt, dass Sybil in einem großen Haus mit einem Pool außerhalb von Grove Hill in der Gemeinde Pond Estates wohnt.

Während Alaric versucht, seinen Kindern vorsichtig klar zu machen, dass Seline böse ist, trifft Matt mit seinem Vater ein. Caroline erzählt ihnen, dass Stefan "tot" ist und dass Damon, der in diesem Moment hereinkommt, noch lebt. Im Hintergrund schmückt Sybil die Tanne.

Cade bringt Stefan nach Monterey, an den Tatort von 1917, und erklärt diesem, dass dies Stefans Werk war. Doch Stefan glaubt ihm nicht. Er behauptet, an Weihnachten niemanden ermordet zu haben.

Auf die Geschenkeverteilung hat sich Caroline besonders gut vorbereitet, denn sie hat sogar Geschenke für Damon und Sybil. Auch Damon eröffnet ihnen, dass er ein Geschenk mitgebracht hätte, nämlich den Tot für einen der anwesenden.

Enzo und Bonnie haben das besagte Haus gefunden, doch es ist bewohnt, sodass Enzo nicht mit hinein kann. Im Wohnzimmer findet Bonnie Seline und eine Familie vor. Seline "bittet" Tammy darum, Enzo hereinzulassen. Trotz Bonnies Warnung erscheint dieser daraufhin. Seline holt die Stimmgabel hervor und bittet Bonnie um ihr Handy.

Damon würde gerne Ric töten, doch dieser lässt sich nicht blicken. Während Caroline zwanghaft versucht, eine weihnachtliche Stimmung zu erzeugen, überlegt Damon fieberhaft, wen er töten könnte.

Seline ruft Ric an und erklärt ihm, dass Lizzie und Josie von ihr geprägt wurden und dass sie diese Prägung entfernen muss. Doch Ric fordert sie nur dazu auf, die Stimmgabel herauszugeben. Dann zeigt Seline Bonnie und Enzo eine Liste, auf der die Leute stehen, die Seline getötet hat – mit Georgie an der Spitze.

Cade zeigt Stefan sein früheres ich, das im Zeltlager sitzt. Im Hintergrund sieht man, wie Seline verschwindet. Cade bringt Stefan zu einer Hütte, in der der Flashback-Stefan die Namen seiner Opfer einritzt als Seline eintritt. Sie bezirzt Stefan, da sie ihn essen will. Allerdings sieht sie seine Erinnerungen und dass er eigentlich eine geliebte, unschuldige Person ist. Seline beschließt, Stefan nicht zu essen, stattdessen verliert er alle Erinnerungen an diesen Weihnachtstag. Nicht nur Stefan erfährt von diesen Gegebenheiten, denn im gleichen Augenblick erzählt Seline Bonnie und Enzo davon. Cade eröffent Stefan, dass er genau diesen Ripper als seinen Diener haben will. Währenddessen überlässt Seline Enzo die Stimmgabel als Zeichen der Vergebung und bittet sie darum, dass Alaric die Mädchen zu ihr bringt, damit sie die Prägung rückgängig machen kann, doch Enzo kann nichts versprechen.

Damon beschließt, Peter zu töten, da dessen schlimmste Tat war, Matt, Vicki und deren Mutter im Stich gelassen zu haben, ohne einen vernünftigen Grund nennen zu können. Matt ist tief enttäuscht von seinem Vater.

Cade bringt Stefan an den Zeitpunkt zurück, kurz bevor er Elena das erste Mal in der Schule traf. Er erklärt Stefan, dass er eben solche Personen sucht. Diese die eigentlich gut sind, aber im Kern böse. So wie Elena eine gute Person war, bis sie auf Stefan traf.

Sybil versorgt Peters Schnittwunde in der Küche, wobei sie ihn auffordert, ihr etwas zu bringen, was sie sucht. Peter weiß nicht, wovon sie redet. Daraufhin foltert Sybil seine Erinnerungen, bis Enzo und Bonnie eintreffen und die Stimmgabel erklingen lassen. Doch nicht nur Sybil knickt dadurch ein sondern auch Bonnie. Damon nutzt Enzos Unaufmerksamkeit, um Sybil zu retten.

Stefan geht mit Cade einen Deal ein: Stefan schaltet seine Menschlichkeit aus und wird zum Ripper für ein Jahr, danach werden er und Damon freigelassen. Da Cade allerdings nicht glaubt, dass Stefan nach einem Jahr aufhören werden will, ist er bereit diesen Deal einzugehen.

Sybil und Damon gehen eine Straße entlang, wobei Sybil die Vermutung äußert, dass sich etwas in Damons Herzen bezüglich ihr regt. Da schenkt Damon ihr das Geschenk, das er von Caroline erhalten hatte. Es ist Elenas Kette. Als Damon diese sieht, scheint er sich an Elena zu erinnern, dennoch legt er Sybil das Schmuckstück an – nur um ihr daraufhin das Herz herauszureißen.

Stefan erwacht sieben Minuten vor Mitternacht, also vor dem Zeitpunkt, ab dem er Cade dienen muss. Er erklärt Caroline, dass er ein Jahr lang schreckliche Dinge wird machen müssen, doch jetzt will er nur die sieben Minuten mit ihr genießen.

Alaric hat zugestimmt, dass Seline die Mädchen treffen darf. Sie nimmt Josie und Lizzie die Erinnerung an sich. Danach dürfen die beiden ihre Geschenke öffnen, doch Alaric muss Caroline daran erinnern, dass er danach mit den beiden gehen wird, wie es abgesprochen war.

Stefan wird von Damon auf der Straße aufgesammelt. Nachdem sie Mystic Falls verlassen haben, schaltet Stefan seine Menschlichkeit aus.

DarstellerBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

GastdarstellerBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Dies ist die Episode mit dem längsten (englischen) Titel
  • Antagonisten: Stefan (Flashback), Damon und Sybil
  • Das erste Mal haben Stefan und Damon zur gleichen Zeit ihre Emotionen abgeschaltet
  • Die Flashback-Ereignisse um den Ripper von Monterey waren an den Weihnachtstagen 1917
  • Cade ist die dritte Person nach Klaus und Caroline, die Stefan zum Ripper machte
  • Damon reißt Sybil das Herz heraus, nachdem er gesehen hat, wie sie Elenas Kette trug. Vermutlich erinnert er sich an Elena als die Frau, die er einst liebte.
  • Als Seline Tammy darum bat, ein ruhiges Lied zu singen, sang diese "O Holy Night", ein Lied, das in der ersten Weihnachtsepisode 12 Hybriden lief.
    • In der Szene tötete Klaus die 12 Hybriden, die sich Tyler angeschlossen hatten

GestorbenBearbeiten

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki