FANDOM



St. James Infirmary ist eine Bar bzw. ein Jazz Club in Algiers in New Orleans, Louisiana.

EntstehungsgeschichteBearbeiten

Es ist eine schon lange bestehende Einrichtung von New Orleans und hat schon jahrzehnte lang als neutrales Gebiet zwischen den Fraktionen der Stadt gedient. Zu irgendeinem Zeitpunkt wurde es von Marcel Gerard erworben. Anfang 2013 wurde der Jazz Club von Marcel, Elijah Mikaelson und Josephine LaRue umfunktioniert, indem Josephine einen Segen und einen Unterbrechungszauber über das Gebäude gesprochen hat, um jeden daran zu hindern, Magie in seinem Inneren anzuwenden. Die Absicht lag darin, das jetzt verzauberte St. James Infirmary als Zufluchtsort zu benutzen, um die mächtige Hexe Dahlia daran zu hindern, an Niklaus Mikaelson und Hayley Marshall-Kenners Tochter Hope heranzukommen, da sie der Meinung war, einen Anspruch an sie zu haben aufgrund eines Handels den sie mit ihrer Schwester Esther eingegangen war.

In The OriginalsBearbeiten

In Wikinger Asche trifft Dahlia in New Orleans ein, um Baby Hope Mikaelson in Anspruch zu nehmen als Gegenleistung für den Fruchtbarkeitszauber, den sie in 972 n.Chr. für Esther gesprochen hat. Esther hat damals Dahlia ihr eigenes Erstgeborenes, genauso wie jedes Erstgeborene ihrer nachfolgenden Generationen versprochen. Sich der Sache bewusst, dass Dahlia vorhat Hopes Macht für sich zu nutzen, um wahrhaftig unsterblich zu werden, geht Elijah zu Marcel, um Hilfe bei der Erschaffung eines sicheren Zufluchtsortes für Hope zu erhalten. Marcel bietet ihm St. James Infirmary an, das er zuvor für seine eigenen Zwecke gekauft hatte.

Elijah lädt seine neue Verbündete Josephine LaRue, eine mächtige Hexe und Regentin der neun Zirkel von New Orleans, zu einem Treffen mit Marcel in den Jazz Club ein. Bei ihrer Ankunft erklärt sie, dass sie in ihrer Jugend viele Nächte hier verbracht habe und beschreibt die Bar als laut und dreckig bevor sie zugibt, dass ihre Erfahrungen in dieser Bar zu den besten Nächten ihres Lebens gehören. Marcel erinnert sie daran, dass St. James Infirmary schon immer neutrales Gebiet für die Vampire, Hexen, Werwölfe und Menschen der Stadt gewesen ist, wo jeder sich friedlich versammeln kann. Elijah bittet Josephine darum, einen Zauber auszusprechen, der alle Hexen daran hindert, in diesem Gebäude Magie anzuwenden. Josephine weigert sich etwas zu tun, das ihre Freunde vollständig hilflos machen würde, aber nach einigem Überreden stimmt sie zu, ihren Zirkel einen Segen und einen Zauberspruch sprechen zu lassen, um jede Hexe daran zu hindern, Magie zu benutzen, mit der Absicht Leid zuzufügen.

Als der Zauberspruch fertig ist, arrangiert Elijah, dass Marcel Hope, Hayley und ihren Ehemann Jackson zu dem Haus begleitet, wo sie bleiben sollen während er und die anderen sich um Dahlia kümmern. Obwohl Jackson und Hayley geplant hatten mit Hope in den Bayou zu fliehen bevor Marcel auftaucht, um sie zum Jazz Club zu bringen, lief ihr Plan schief und ihnen blieb nichts anderes übrig als Marcel zu St. James Infirmary zu begleiten, von dem er überzeugt ist, dass es der sicherste Ort der Stadt ist.

In Wenn der Damm bricht wird St. James Infirmary eine Art Hauptquartier der Gruppe und viele kommen und gehen während Hayley, Hope und Jackson sich weiterhin versteckt halten. Die Bar wird zusätzlich von einigen Werwölfen des Crescent Rudels bewacht, die sich sowohl draußen, als auch drinnen aufhalten. Während Hayley und Jackson privat besprechen, wie sie Hope beschützt halten können, fällt Hayley auf, dass, da Hopes Magie Dahlia genau zu ihr führen wird, sie einen Weg finden müssen, um Hope daran zu hindern Magie auszuüben. Sie machen einen Plan, dass Aiden zu dem Haus der Mikaelsons gehen soll und die Verfluchten Handschellen stehlen, die Hexen davon abhalten Magie auszuüben, sodass Davina deren Magie in ein kleineres Armband für Hope übertragen kann, damit sie dieses tragen und dadurch vor Dahlia geschützt und nicht gefunden werden kann.

Einige Stunden später stehen Hayley und Hope im Hauptraum als sie sehen, wie die Fenster von außen langsam mit Ranken überwachsen, an denen große, schwarze Dahlien wachsen, ein Zeichen, dass Dahlia Hope in ihrem und Hayleys Zufluchtsort lokalisiert hat, bevor sie das verzauberte Armband für Hope erhalten konnten. Als Dahlia eintrifft, tötet sie viele der Wachen, die außerhalb der Jazzbar stationiert waren und benutzt ihre Magie, um die Telefonleitungen zu unterbrechen, damit niemand nach Hilfe rufen kann, bevor sie schließlich an der Vordertür der Bar erscheint. Sie stellt jedoch fest, dass das Gebäude verhext ist und weißt darauf hin, dass sie, da sie beim Eintreten einen großen Nachteil haben würde, direkt vor der Türschwelle bleiben würde. Sie betont Hayley gegenüber, dass sie keinerlei Konflikt mit ihr habe und dass, solange sie das Baby bekommt, welches ihr ihrer Meinung nach rechtmäßig zustehe, niemand verletzt werde. Sie erwähnt auch, dass noch während sie sprechen, die Schutzzauber um das Gebäude von ihrer Magie geschwächt werden. Bevor sie geht schlägt sie vor, dass Hayley sich verabschiedet und erinnert sie daran, dass sie bei Einbruch der Dunkelheit am nächsten Tag Hope holen werde.

Der Club bietet anschließend den Schauplatz für eine heftige Diskussion zwischen Hayley, Elijah und Klaus, nachdem Klaus darauf besteht, dass Hayley und Hope St. James Infirmary verlassen und zu dem Haus der Mikaelsons zurückkehren, da die Schutzzauber dieses Zufluchtsortes kutz davor sind zu zerbrechen. Als Klaus geht, um seine eigenen Pläne durchzuführen, fleht Hayley Elijah an ihr, Jackson und Hope zu helfen zu fliehen, um sicherzugehen, dass Hope nicht an Klaus wildem Benehmen und impulsivem Verhalten leidet. Elijah ist nicht zufrieden mit diesem Plan, aber nach einigem Überreden stimmt er zu, ihnen zu helfen und Hayley, Jackson und Hope können den Club verlassen und zum Bayou gehen.

In Eine Falle für Dahlia bringt Marcel Rebekah zum Jazzclub, um sie durch die Schutzzauber zu beschützen, da sie zu neu in ihrem neuen Hexenkötper ist, um sich verteidigen zu können und da jeder Schaden, den sie erleidet, auch Davina Claire und den sieben anderen Teenagern, mit denen sie dank Eva Sinclair verbunden ist, Schaden zufügt. Marcel lässt sich dann von einem seiner Vampire Vincent Griffith herholen, um Rebekah zu helfen sich von Eva zu trennen. Nach nur einer kurzen Weile jedoch trifft Elijah mit Camille O'Connell ein, um ihnen mitzuteilen, dass Freya vorhat, Hope als Köder zu benutzen, um Dahlia in eine Falle zu locken, woraufhin Rebekah, Vincent und Cami aufbrechen und zum Lafayette Friedhof gehen, um mit Davina an einem weiteren Köder zu arbeiten.

Dieser Abschnitt ist nicht fertiggestellt. Du kannst Vampire Diaries Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

In Vampire DiariesBearbeiten

In Die Waffenkammer besucht Caroline mit Alaric's Zwillingen die Bar, um nach Klaus zu suchen, da sie seine Hilfe benötigt, um ihre Familie zu schützen. Die Kellnerin richtet ihr aus, dass Klaus seit fast drei Jahren verschwunden oder abgetaucht ist.

In der gleichen Episode, aber drei Jahre zuvor, wird die Bar von Stefan Salvatore aufgesucht, als er auf der Flucht von Rayna Cruz einen sicheren Ort braucht, um nicht gefunden zu werden. Dort begegnet er dann seinem alten Freund Klaus.

TriviaBearbeiten

  • Josephine LaRue legte einen Anti-Magie-Zauber über die Bar, sodass Hexen dort keine Magie praktizieren können und dort nur bedingt magische Objekte oder Wesen funktionieren.
    • Aus diesem Grund versteckte sich Stefan dort vor Rayna Cruz, da sie ihn dort nicht orten konnte.
    • Davina brachte Kol dorthin als er von den Ahnen verflucht war.
      • Die Ahnen konnten den Anti-Magie-Zauber allerdings zeitweise aussetzen.

GalerieBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.