FANDOM


Der Stadtrat (ehemals Gründerrat) hat sich zum Ziel gesetzt, Mystic Falls vor den Vampiren zu schützen. Er wurde 1864 ins Leben gerufen, als sich Mystic Falls der Existenz von Vampire bewusst wurde.

Er besteht aus Mitgliedern der Gründerfamilien, bei Alaric wurde jedoch eine Ausnahme gemacht, nachdem er nach Jenna Sommers Tod die Verantwortung über Elena und Jeremy übernahm.

Damon benutzt den Rat längere Zeit, um sein "Vampirwesen" zu verbergen bzw. um an Informationen zu gelangen. Angefangen hat es, als er seinen Onkel angegriffen hat, der daran starb, außerdem als Eisenkraut vom Sheriff benötigt wurde. Er hat auch Lexi, eine alte Vampirfreundin von Stefan, gepfählt, um die Fährte von sich abzulenken.

Als Carol und Liz erfahren haben, was Tyler und Caroline sind, beschließen sie, den Gründerrat im Unklaren zu lassen. Sie tuen so, als wären keine Vampire derzeit in der Stadt, und helfen ihren Kindern und deren Freunden, übernatürliche Taten zu vertuschen. Alarics alter Ego erzählte dem Rat die Wahrheit über Caroline und Tyler, woraufhin Liz und Carol die beiden zur Flucht überredeten.

Der Stadtrat weiß von der Existenz von Vampiren. Den Bewohnern von Mystic Falls wird es jedoch verschwiegen, dass Menschen von Vampiren gebissen wurden. Den Bewohnern wird erzählt, sie seien an einer Überdosis Drogen, wie bei Vicki, oder an einem Angriff eines wilden Tieres z.B. eines Pumas gestorben. Einzelne Bewohner der Stadt sind sich jedoch über die Existenz der Vampire im klaren.

Ratsmitglieder Bearbeiten

Mitglieder

Mitgliederliste.

Aktuelle MitgliederBearbeiten

  • Der Rat wurde aufgelöst bzw. ausgelöscht

Entlassene MitgliederBearbeiten

Verstorbene MitgliederBearbeiten

Ausrüstung Bearbeiten

Neben den üblichen Vampirwaffen wie Pflöcke, Holzmunition und Eisenkraut verfügt der Rat bzw. seine Mitglieder über folgende Ausrüstung:

  • den Gilbert-Kompass (zeigt auf den nächstgelegenen Vampir)
  • das Gilbert-Gerät (setzt alle Vampire in einem 500m-Radius außer Gefecht, das Gerät fuktioniert allerdings nur ein einziges mal und das für nur ca. 5 Minuten)

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.