FANDOM



Stefans persönliche Hölle ist die siebzehnte Folge der siebten Staffel von Vampire Diaries und die einhundertfünfzigste der Serie.

InhaltBearbeiten

Das Phönix-Schwert versetzt Stefan in seine persönliche Hölle. Dort nimmt er die Identität von Marty Hammond an, einem alkoholkranken Busfahrer, der betrunken am Steuer einen schweren Unfall verursacht. Mehrere Studentinnen kommen dabei ums Leben. Die Polizei ist bald zur Stelle und will Marty vernehmen. Ihm gelingt jedoch die Flucht in die Berge. Die Gesetzeshüter an seinen Fersen, verschanzt sich Marty in einer Hütte. Bald beginnt es heftig zu schneien...

HandlungBearbeiten

Stefan erwacht an einer Unfallstelle mit einem brennenden Bus, woraus er einige Personen retten kann, bis die Rettungskräfte eintreffen. Bei der folgenden Untersuchung scheint Stefan sich nicht an seinen Namen zu erinnern, doch schließlich kommt er wieder. Als die Sanitäterin ihn fragt, wo er ist, sagt er, er wäre in der Hölle.

Texas: Valerie hat den Wagen von Nora und Mary Louise gefunden und hält das zerstörte Phönix-Schwert in ihren Händen, als Damon auftaucht. Die beiden streiten, denn Damon kann nicht akzeptieren, dass er Schuld am Tod seines Bruders hat. Er bittet Valerie darum, einen Lokalisierungszauber zu sprechen, um Rayna Cruz zu finden, doch Valerie verschwindet.

Als Stefan über den Phönix-Stein, Vampire und Höllenqualen redet, verwirrt er sowohl die Sanitäterin als auch den Polizisten. Außerdem steht in „seinem“ Führerschein ein anderer Name (Marty Hammond) neben einem falschen Bild. Die Polizisten behaupten außerdem, dass er der Busfahrer war und den Unfall verursacht hat.

Rayna ruft Matt an, der im Mystic Grill sitzt. Sie erklärt ihm, dass alle Seelen aus dem Phönix-Stein nun frei sind. Plötzlich wird sie von Valerie attackiert. Rayna erklärt ihr, dass sie die toten Vampirkörper verbrannt hatte, weshalb sich die Seelen nun neue Körper gesucht haben.

Damon muss feststellen, dass Stefans Körper verschwunden ist und vermutet Valerie dahinter. Auf der Fahrt entdeckt er Stefan am Wegesrand und sammelt ihn ein, doch er kann sich an nichts erinnern.

Bei der Unfallstelle wird Stefan nun festgenommen, da er den Alkoholtest verweigert, dabei bemerkt er im Autospiegel, dass er nicht wie er aussieht. Daraufhin gelingt es ihm, zu fliehen.

Bei Alaric in Dallas laufen Nachrichten über einen Busunfall in Glenwood, Arkansas, als er von Matt angerufen wird. Alaric ist sehr wütend und berichtet, dass Caroline mit den Kindern untergetaucht ist und er ihnen folgen will. Allerdings hat Matt andere Pläne, denn er hat Valerie und Rayna zu ihm geschickt.

Der Vampir, der in Stefans Körper steckt, bekommt nun „seine“ Tagebücher zu lesen, wobei er sich allerdings im Seitenspiegel des Autos sieht und erkennt, wer er (nicht) ist.

Stefan/Marty findet auf seiner Flucht eine Hütte in einem Wald, in das er einsteigen kann. In einem Schuppen hinterm Haus findet er eine Werkbank vor, mit dessen Hilfe er sich den Daumen brechen kann, sodass er sich von den Handschellen befreien kann.

Damon erkennt langsam, dass Stefan nicht Stefan ist und ruft Valerie und Ric an, die ihm dies bestätigen. Alaric gibt ungefähr drei Tage Zeit, bevor der echte Stefan seinen menschlichen Körper „aufgebraucht“ hat. Rayna, die Visionen von den entlaufenen Vampirseelen hat, wird nun wichtig. Valerie bringt sie dazu, sich auf Stefans neuen Körper zu konzentrieren. Alaric erkennt ihn nun aus den Nachrichten, wo sie pausenlos über den Unfall berichten.

Der Fake-Stefan tut nun so, als würde er sich an alles erinnern, doch Damon deckt ihn auf, woraufhin er nach Memphis verschwindet. Alaric und Valerie werden sofort informiert, woraufhin Rayna sie vor dem Vampir warnt. Als Valerie allerdings das Töten verbietet, befreit sich Rayna und verschwindet.

Stefan/Marty geht das Benzin aus, weshalb er anhält und eine parkende Frau anspricht. Während diese ihr Handy holen will, hört sie allerdings die Nachrichten und flieht. Stefan sitzt allein auf der Straße, als es zu schneien beginnt.

Damon ist bei der örtlichen Polizei eingetroffen, wo er sich als Matt Donovan ausgibt und einen Polizisten manipuliert, um zu erfahren, wo Stefan/Marty gerade ist.

Stefan befindet sich frierend bei dem Pick-Up, während er Martys Alkohol-Entzug durchstehen muss, wobei er Damon halluziniert, der ihn rettet. Damon erfährt, dass die Frau ihr Telefon verloren hat, weshalb er dies nun anruft und Stefan erreicht. Er ermuntert seinen Bruder dazu, aufzustehen und zu laufen, damit er nicht erfriert. Während des Telefonats sieht Damon ein, dass er egoistisch ist und nur für Elena etwas tun würde, dass ihm Schaden könnte. Nachdem Stefan/Marty zusammenklappt, findet Damon ihn endlich und holt ihn in sein warmes Auto, wo Polizei-Donuts auf ihn warten.

In einem Diner warten Alaric und Valerie darauf, dass der Schneesturm nachlässt, als Valerie eine Vision von Fake-Stefans Aufenthaltsort hat. Er befindet sich in einer Bruderschaft in Memphis. Daraufhin erinnert sich Alaric an einen Serienkiller, der in den 1880er gemordet haben soll. Dies steckt nun wahrscheinlich in Stefans Körper.

DarstellerBearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

MusikBearbeiten

Last.fm_play.png "Verses" – Ólafur Arnalds & Alice Sara Ott
Last.fm_play.png "Rockabilly Girls" – The Kingmakers
Last.fm_play.png "Reminiscence" – Ólafur Arnalds & Alice Sara Ott
Last.fm_play.png "Heal" – Tom Odell
Last.fm_play.png "They Don't Know" – Disciples


TriviaBearbeiten

GestorbenBearbeiten

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki