FANDOM



We shall run until we die.
— Trevor zu Rose in Katerina


Trevor war ein Vampir der zusammen mit Rose Jahrhunderte lang vor Klaus davongelaufen ist.

GeschichteBearbeiten

Trevor lebte mit Rose 1492 in England und war der, der Katerina Petrova, eine Petrova-Doppelgängerin, zu Klaus und Elijah gebracht hatte. Trevor verliebte sich allerdings in Katerina und half ihr, in der Nacht des Rituals zu entkommen. Er brachte sie zu seinem und Rose' Versteck, wo Katerina sich selbst verletzte und so Rose dazu brachte, ihr Blut zu geben. Als Rose aus dem Raum ging, erhängte sich Katerina und wurde zu einem Vampir, nachdem sie das Blut einer alten Frau getrunken hatte. Es brach Trevor das Herz, so von Katerina benutzt worden zu sein und so mussten er und Rose fortan vor Klaus fliehen um seiner Wut zu entkommen.

Staffel 2Bearbeiten

In der 2. Staffel entführten Trevor und Rose Elena, um sie Klaus zu bringen, damit er sie nicht mehr verfolgte. Als Elena aufwachte, hörte sie ein Gespräch zwischen Trevor und Rose, die sich über Elijah unterhielten. Die beiden sind bisher vor Elijah geflohen, weil er Trevor dafür töten wollte, dass er Katerina vertraut hatte – und Rose, weil sie sich nicht von Trevor trennen wollte. Trevor hatte panische Angst vor Elijah und wollte gehen, bevor er kam, um Elena zu holen. Rose überzeugte ihn jedoch zu bleiben. Trevor wurde dann von Elijah getötet, Rose dafür aber verschont.

FähigkeitenBearbeiten

StärkenBearbeiten

  • erhöhte Kraft und Geschwindigkeit
  • gesteigerte Sinneswahrnehmung
  • Kontrolle über die Gefühle: Vampire können ihre Menschlichkeit ein- bzw. ausschalten
  • Manipulation von Menschen (Urvampire können auch andere Vampire manipulieren). Trägt das Opfer Eisenkraut bei sich oder in der Blutbahn, ist eine Beeinflussung nicht möglich. Wenn ein Urvampir neutralisiert wird, wird die Manipulation aufgehoben. Eine andere Art der Manipulation ist das Beeinflussen der Träume von Vampiren, und diese zu steuern
  • Vampire können durch ihre gesteigerte Selbstheilungskräfte auch schwerste Verletzungen, die für Menschen tödlich wären, überleben.
  • Unsterblichkeit : Vampire sind fast unsterblich. Sie hören nach der Verwandlung auf zu altern und Krankheiten können ihnen nichts anhaben.

SchwächenBearbeiten

  • Sonnenlicht verbrennt Vampire, sobald ihre Haut diesem ausgesetzt wird. Wenn der Vampir vollständig dem Sonnenlicht ausgesetzt wird, stirbt er binnen einer Minute. Urvampire heilen zwar schnell von den Verbrennungen, sind aber nicht vollständig immun gegen Sonnenlicht (siehe auch Lapislazuli-Kristall). Hexen können einen Ring verzaubern, der es Vampiren ermöglicht, im Sonnenlicht zugehen.
  • Eisenkraut wirkt äußerlich wie Säure für einen Vampir, gerät es in die Blutbahn, wirkt es wie ein Gift bzw. Betäubungsmittel. Bei Urvampiren zeigt es nur begrenzte Wirkung, da auch Eisenkraut-Verletzungen schnell heilen.
  • Holzwaffen verletzen einen Vampir. Trifft man das Herz eines Vampirs, stirbt dieser. Urvampire können nur von einem Holzpfahl, der aus dem Holz der Weißeiche besteht, sterben. Durch diesen Pfahl verbrennen sie und sterben dann.
  • Feuer tötet Vampire, jedoch nicht Urvampire.
  • Ein Werwolf-Biss vergiftet einen Vampir, er wird psychotisch, paranoid und stirbt letztendlich. Aufgrund dieser Schwäche streben Vampire schon seit Jahrhunderten die Ausrottung der Werwölfe an. Die einzig bekannte Heilung hierfür ist das Blut des Hybriden Klaus. Für Urvampire sind Werwolf-Bisse nicht tödlich.
  • Der natürliche Schutzzauber eines Wohnhauses verhindert, dass ein Vampir dieses betreten kann, sofern er nicht von einem Bewohner hereingebeten wurde. Wenn er ungeladen in einem Haus ist, wird er Orientierungslos und kann nicht atmen.
  • Wenn ein Vampir über längere Zeit kein Blut trinkt, beginnt er zu verhungern, er wird schwach, langsam und beginnt zu Mumifizieren. In diesem Zustand müssen sie verbleiben bis jemand ihnen Blut verabreicht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.