FANDOM


Listen, four months ago I could do anything. I could make anyone do anything that I wanted, I was stronger than most people on this earth. And then it went away. And all that's left inside of me, is rage.
 

Tyler Lockwood war ein Werwolf. Er war der Sohn von Richard Lockwood und Carol Lockwood, sowie der Neffe von Mason Lockwood.

In der dritten Staffel wird er von Klaus zum ersten Hybriden gemacht. Dafür und aus dem Grund, dass Klaus in Caroline verliebt ist, hasst Tyler ihn. Später tötet Klaus sogar Tylers Mutter Carol Lockwood.

Er ist sportlich und großspurig. Er besaß schon als Mensch außerordentliche Kraft und war im Footballteam seiner Schule. Außerdem wird er von Matt und Jeremy schon als "Arsch" bezeichnet und hat ein sehr hitziges Temperament. Später sind Matt und Tyler allerdings gute Freunde, Tyler überlässt Matt sogar die Villa seiner Familie als er die Stadt verlässt.

Auch mit den anderen freundet er sich mit der Zeit mehr und mehr an. Von der zweiten Staffel bis ungefähr zur fünften Staffel ist er mit Caroline Forbes zusammen. Dann stirbt Tyler selber in der fünften Staffel.

Doch bereits in Das große Nichts kehrt er als Mensch von der Anderen Seite zurück, trägt aber das Werwolfgen weiterhin in sich.

In Ich denk an dich die ganze Zeit löst er den Werwolffluch erneut aus, als er Olivia Parker tötet, um zu überleben.

Nach der sechsten Staffel verlässt er Mystic Falls. Er besucht seine Freunde zu Carolines Babyparty und bringt Elenas Sarg in Sicherheit. Allerdings erfährt man später auch, dass er ein Vampirjäger ist und Mitglied der zweifelhaften Armory.

In Ich bin ihr nie begegnet wird Tyler von Damon getötet.


Tyler ist ein Mitglied der Lockwood-Familie.

Staffel Eins

Obwohl er der Sohn des Bürgermeisters, also einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der Stadt ist, verhielt er sich keineswegs gesittet.

Zum ersten Mal wird er gezeigt, als er mit Vicki zusammen ist und sich mit Jeremy öfter wegen ihr prügelt. Mit Vicki hatte er nur eine sexuelle Beziehung und er war nicht sehr traurig, als sie auf einmal "verschwand" (er wusste nicht, dass sie ein Vampir war und getötet wurde). Sichtlich geschockt zeigte er sich aber, als man dann Vicki Donovan's Leiche fand.

In der letzten Folge der ersten Staffel hatten die Auswirkungen des Gilbert-Gerätes zur Folge, dass er die Kontrolle über seinen Wagen verlor und einen Unfall baute. Als Sanitäter ihn untersuchten, färbten sich seine Augen gelb. Es wird klar, dass Tyler das Werwolfsgen der Familie Lockwood vererbt bekommen hat.

Staffel Zwei

In Die Rückkehr kommt Tylers Onkel Mason zum Abschied seines Bruders zurück. Er fragt Tyler nach einem Mondstein, den Tyler findet. Während des ersten Vollmondes sieht Tyler Mason in Wolfsgestalt und konfrontiert ihn über den Fluch, der auf den Lockwoods liegt. Sie machen einen Deal: Mason solle den Mondstein bekommen, wenn er Tyler sage, wie man den Fluch auslöst. Er sagt ihm, dass er jemanden umbringen muss und erzählt, wie er damals seinen Freund Jimmy tötete.

In "Der Maskenball" tötete Tyler, nachdem der von Katherine manipulierte Matt sich mit ihm prügelte, ein Mädchen namens Sarah und löste vor den Augen Carolines den Fluch aus.

Als Tyler und Caroline in der Folge "Das Opfer" ein Video von Mason im Lockwood-Keller finden, bekommt er immer mehr Angst vor seiner ersten Verwandlung, da sie auf dem Video sehr schmerzhaft aussieht.

In der Folge "Die Verwandlung" machte er schließlich seine erste Verwandlung in Anwesenheit von Caroline durch. Er schwächte sich selbst mit Wolfs-Eisenhut und kettete sich an. Er schaffte es, ohne jemanden zu verletzen. Seit diesem Zeitpunkt an, sind Caroline und Tyler befreundet.

Als Jules Tyler erzählte, Damon hätte Mason umgebracht, konfrontierte er Caroline damit. Jedoch, als Jules sie als Gefangene nahm, um die Salvatores herzulocken - weil Stefan mit Tyler über alles geredet hat -, rettete Tyler Caroline. Nachdem Caroline, Stefan und Damon vor Jules' Rudel durch Jonas Martin gerettet wurde, blieb er im Versteck von Jules und ihrem Freund Brady. Dieser fragte Tyler, warum Mason hergekommen sei. Als Tyler vom Mondstein zu erzählen begann, entgegnete Jules, dass, wenn sie den Fluch brachen, sie sich verwandeln könnten, wann sie wollten. So kam Tyler mit Brady zum Gilbert-See Haus und folterte Stefan. Als dieser ihm jedoch erklärte, Elena sterbe beim Brechen des Fluches, ließ er ihn in Ruhe. Stefan tötete Brady und Tyler entschuldigte sich bei Elena. Gegen Ende dieser Folge verließ er zusammen mit Jules Mystic Falls.

In Der letzte Tag wurde er von seiner Mutter zurückgerufen, da diese durch Maddox verletzt wurde. Er wurde zusammen mit Caroline von Maddox und Greta überwältigt und in die Gruft gebracht. Dort redeten sie über ihre Beziehung und das Caroline Tyler nie hassen werde, auch wenn er sie verlassen hatte. Nachdem Damon sie
Carol

Carol, nachdem sie von maddox verletzt wurde

gerettet hatte, begann er sich zu verwandeln, weil Vollmond war. Im Übergang ging er auf Damon los und biss ihn. Caroline und Matt liefen in den Lockwood-Keller, von wo sie vor Tyler ins Lockwood-Anwesen flüchten konnten. Tyler lag dort später verletzt - Matt hatte ihn mit Wolfs-Eisenhut-Geschossen getroffen - auf der Türschwelle, als Matt wegen ihres Vampir-Daseins in derselben Folge Schluss machte, tröstete Tyler sie und bedankte sich für alles, was sie für ihn getan hatte.

Staffel Drei

In der Folge Geburtstag schlief Tyler zum ersten Mal mit seiner jetzt festen Freundin Caroline. Am nächsten Morgen war Caroline verschwunden und Carol bezeichnete sie als "Prostituierte", was sie in Tylers Augen nicht war. Später bemerkte er, dass seine Mutter ihm Eisenkraut in den Kaffee gemischt hatte, als sie etwas Vampirisches an ihm vermutete. Er fragte sie über Caroline aus. Sie bezeichnet sie als "Monster", daraufhin entgegnete er, dass er das "Monster" sei. Er nahm sie mit in den Lockwood-Keller und sie musste mit ansehen, wie sich ihr Sohn in einen Werwolf verwandelte.

In der Folge Die dunklen Jahre wurde Tyler gesehen, als er zusammen Caroline zusammen mit ihrer Mutter aus den Händen von Bill Forbes befreite. Zuhause tröstete er sie dann.

Zusammen mit Elena, Bonnie, Caroline, Matt und anderen Schülern der Mystic Falls High School bereitete er in Die Abrechnung die Streichnacht des Abschlussjahres vor. Durch das unerwartete Auftauchen von Klaus wurde diese aber zerstört. Tyler wird gezwungen, Klaus' Blut zu trinken. Anschließend brach Klaus sein Genick und trug Bonnie auf, eine Möglichkeit zu finden, dass seine Hybriden nicht sterben. Klaus fand schließlich heraus, dass seine Hybriden das Blut des Doppelgängers trinken müssen, um zu überleben. Tyler wacht wieder auf und trinkt Elenas Blut. Er krümmt sich vor Schmerzen, doch schließlich schaut er auf und seine Wolfsaugen sind von den Äderchen umrandet, die bei Blutlust zum Vorschein kommen. Tyler ist Klaus' erster erschaffener Hybrid! Später sieht man einen vergnügten Tyler zu Caroline sagen, er habe sich nie besser gefühlt und es liegt ein großartiges Jahr vor ihnen.

In Smells Like Teen Spirit zeigt Rebekah Interesse an ihm, wie sie gegenüber Caroline entgegnet, Sie versorgt ihn mit Blut im Auftrag ihres Bruders. Tyler benimmt sich merkwürdig, da er nichts gegen Stefan und Rebekah unternehmen will, da es nicht im Sinne Klaus' wäre. Damon erklärt dies damit, dass Tyler seinem Erschaffer, Klaus; loyal ist, da er ihm sein Blut gegeben hatte. Daraufhin injiziert er Tyler Eisenkraut und rät Caroline, sich einen neuen Freund zu suchen. Zuhause reden Tyler und Caroline schließlich miteinander und Tyler sagt ihr, sie sei das Wichtigste für ihn. Nachdem sie miteinander geschlafen haben, kommt Rebekah vorbei. Sie bringt ihm ein Mädchen mit. Mit der Begründung, Klaus wolle, dass sein Hybrid sein volles Potential ausschöpft, beißt sie das Mädchen und Tyler kann sich nicht zurückhalten und trinkt ihr Blut.

In Die Homecoming-Party verlegte er die Party zu sich nach Hause, nachdem der Schulturnsaal überflutet war. Stefan sagte er außerdem, dass dies kein Homecoming-Tanz war, sondern ein Leichenschmaus für Mikael. Außerdem konfrontierte er Caroline über den Plan, Klaus zu töten und injizierte ihr Eisenkraut. Matt sollte dafür sorgen, dass sie in Sicherheit war. Als er die die Treppe hinunterging, wurde er von Damon in das Büro gedrängt. Docht kämpften sie gegeneinander, bei dem Tyler Damon fast biss. Beide wurden jedoch von Bonnie gestoppt, die mit ihrer Zauberkraft Tyler ohnmächtig werden ließ. Später war er mit Caroline in ihrem Zimmer und sie redeten darüber, wie Tyler nun war. Sie antwortete, sie könne nicht akzeptieren, dass ihr Freund nun einer der Bösen war. Wütend verließ Tyler das Zimmer.

Tyler beginnt mit Jeremy Zeit zu verbringen und sie schießen im Wald auf Dosen. Jeremy kommt später nach Hause und bittet Tyler herein, da Elena und Alaric fragten, warum er mit Klaus' Hybrid abhänge. Tyler erklärt, dass seine Bindung zu Klaus wie Schicksal sei und bewies, dass er alles tun würde, was Klaus befahl. Es kommt heraus, dass Tyler Jeremy sein Eisenkraut-Armband wegnahm, sodass Klaus ihn manipulieren konnte.

Erzürnt, da Stefan Mindy vor seinen Augen enthauptet hat, befiehlt Klaus Tyler, Caroline zu beißen. Tyler kommt erst später zum Friedhof, wo Carolines Geburtstag gefeiert wird und geht mit ihr in die Wälder. Er bekennt seine Liebe zu ihr und sie küssen sich, wobei Tyler Caroline unabsichtlich beißt. Schnell eilt er zu Klaus, der sie heilt.

Tyler beschloss Bill Forbes um Hilfe zu bitten, um seine Erschafferbande zu Klaus zu brechen. Sie gingen in den Lockwood-Keller, wo Tyler sich auf seinen Willen hin verwandeln sollte. Anfangs wehrte Tyler sich heftig, da er die Schmerzen nicht ertragen wollte, doch als Bill ihm drohte und für Caroline verwandelte er sich, griff Bill jedoch an und verletzte ihn schwer. Im Krankenhaus besuchte er den von Meredith mit Vampirblut geheilten Patienten. Dieser wies ihm an, sich jeden Tag zu verwandeln.

Daraufhin verlässt Tyler die Stadt, ruft Caroline aber an, dass er bald wieder da sein wird. Während er weg war, traf er in den Apalachen eine Werwölfin namens Hayley.

Tyler kommt zurück, nachdem er die Bande gebrochen hatte, indem er sich über 100 Mal verwandelt hatte. Er ist schockiert, zu erfahren, dass Klaus wohl nicht der Erzeuger der Salvatore-Blutlinie ist und sie ihn töten werden, wobei auch Tyler sterben würde. Später entdeckte er Klaus' Zeichnungen von Caroline und wurde eifersüchtig. Stürmisch verließ er das Haus.

Beim 20er Jahre Ball tanzte er mit Caroline, musste aber so tun, als sei er Klaus aber immer noch loyal, damit dieser keinen Verdacht schöpfte. Nachdem Klaus mit ihr getanzt hatte, äußerte Tyler seinen Ärger, doch Caroline sagte ihm, dass sie ihn liebte, egal wie oft sie mit Klaus tanzte. In der Nacht verabschiedeten sie sich auch von Alaric

In Vor Sonnenuntergang half er Klaus, seine Blutbeutel zu verpacken, um die Stadt zu verlassen. Tyler gelang es auch, Elena zu befreien und offenbarte Klaus, dass er nicht mehr an ihn gebunden war. Er half auch Stefan und Damon dabei, Niklaus auszutrocknen.

Am darauffolgenden Tag machen sich Caroline und Tyler drauf und dran, zu flüchten, da der Gründerrat wegen Alaric wusste, wer sie waren. Sie wollten sich im Lockwood-Keller treffen. Caroline rannte weinend zu ihm, weil Klaus gestorben war und auch Tyler tot sein müsste. Sie wusste aber nicht, dass Klaus' Geist Tyler besetzte dank Bonnies Zauberspruch

Staffel Vier

Klaus beherbergt Tylers Körper, doch Bonnie kann beide wieder trennen.

Tyler versucht zusammen mit Hayley die Vampir-Bindung bei allen von Klaus' Hybriden zu zerstören. Allerdings spielt Hayley nicht mit offenen Karten, sodass Klaus es mitbekommt und alle 12 Hybride tötet. Außerdem verjagt er Tyler aus der Stadt, bis Klaus selber die Stadt Richtung New Orleans verlässt.

Tyler und Caroline trennen sich.

Staffel Fünf

Tyler wird von einem Traveler besessen und tötet in dem Zustand Stefan, allerdings wird er später selber getötet.

Da die Andere Seite zusammenbricht, werden Alaric, Stefan, Elena, Enzo, Tyler und Lucas Parker von der Hexe Olivia Parker gerettet.

Staffel Sechs

Tyler kommt mit Olivia Parker zusammen und unterstützt sie bei ihren familiären Problemen.

Als auf Alarics und Jos Hochzeit der Anführer des Gemini-Zirkels, Kai Parker, sich selbst tötet, sterben kurz danach auch alle anderen Mitglieder des Zirkels, darunter ist auch Liv. Da Tyler bei Kais Angriff lebensgefährlich verletzt wird, bittet die sterbende Liv ihn, sie zu töten, damit Tyler zum Werwolf wird und seine Wunden somit heilen. Tyler folgt ihrer Bitte.

Staffel Sieben

Nachdem Elenas Sarg in Gefahr war, bittet Damon Tyler, sie zu beschützen. Tyler, der Mystic Falls verlassen hat, bringt darauf die schlafende Elena in Sicherheit.

Caroline lädt Tyler zu ihrer Babyparty ein, wo er Matt gegenüber klar macht, dass ihm die Stadt egal ist, jetzt wo sie von Vampiren überrannt ist.

Nachdem Damon aus der Hölle des Phönix-Stein zurückkehrt, möchte er Elena sehen und zwingt Tyler dazu, ihn zu ihr zuführen. Dort angekommen, greift Tyler ihn an, doch Damon schaltet ihn brutal aus, indem er seinen Schädel auf dem Boden zertrümmert. Dann wird er von seinem Kameraden, Henry Wattles, den er halluziniert, dazu getrieben, Elenas Körper zu verbrennen.

In Die Waffenkammer stellt sich heraus, dass Enzo und Tyler für die Armory arbeiten. Enzo hatte Tyler auch dorthin gebracht, als er ihn in New York City fand. Nun liegt Tyler auf einer Liege angeschlossen an medizinische Geräte im Koma. Die Armory hofft, dass er beim nächsten Vollmond bei der Verwandlung aus seinem Koma erwacht. Am Tag des Vollmonds wird Damon zu ihm gesperrt und tatsächlich erwacht er während seiner Verwandlung. Bonnie kann Damon befreien, allerdings greift Tyler sie außer Kontrolle an, sodass sie am kopf verletzt wird. Damon droht Tyler, zu verschwinden, bevor er ihn tötet. Dann flieht Tyler.

Nach dem Zeitsprung

Tyler fährt durch eine Stadt, als er von Stefan angerufen wird, der ihn bittet Caroline zu warnen. Er kann es nicht, da seine Narbe aufgegangen ist und er nicht mehr viel Zeit hat. Obwohl Tyler nicht in die Sache hineingezogen werden möchte, sagt er zu, sich darum zu kümmern. Er drängt Stefan außerdem dazu, abzuhauen, doch der ist ihm schon einen Schritt voraus. Er übergießt sein Auto, das mit persönlichen Dingen gefüllt ist, mit Benzin, bevor er es anzündet, nimmt er sein Tagebuch heraus. Dann verschwindet er.

Staffel Acht

Am Ende der Folge Ich bin ihr nie begegnet hält Tyler mit seinem Auto an, da jemand auf der Straße liegt. Es ist Damon, der unter der Kontrolle der Sirene Sybil steht.
805-010-Tyler

Tyler im Sarg

Tyler versucht zunächst, Damon mit einer Waffe außer gefecht zu setzen. Als dies nicht funktioniert, redet Tyler auf ihn ein. Doch es hilft alles nichts, sodass Damon schließlich in seinen Hals beißt und sein Blut trinkt.

In Ruf aus der Hölle findet Matt nach Damons Geständnis Tylers Leiche, woraufhin er in Tränen ausbricht und von seinem Vater getröstet werden muss.

In Nach Hause zu kommen war ein Fehler findet Tylers Beerdigung statt.

Staffel Eins (The Originals)

In Aderlass entführt Tyler Hayley ins Bayou, wo eigentlich ein Rudel Werwölfe wohnt, doch als Hybrid ist Tyler ihnen und Halyey überlegen. Es stellt sich heraus, dass er von Hayley Schwangerschaft weiß. Er nimmt ihr Blut ab und spritzt es dem Werwolf Dwayne, dem er daraufhin den Hals umdreht. Hayley erklärt er danach, dass er vermutet, dass Klaus mit dem Blut von seinem Hybriden-Kind eine Armee aus Hybriden erschaffen will, die New Orleans übernehmen soll. Plötzlich erwacht Dwayne, den Tyler zu Hayley lotst, damit er von ihr trinkt, sodass er seine Verwandlung vollendet. Nun beschließt Tyler, Hayley und das Kind zu töten, damit Klaus keine Hybriden erschaffen kann. Doch als er Hayley angreifen will, taucht Dwayne auf und beschützt sie, als sie ihm erklärt, dass Tyler sie töten will. Während dieser Dwayne das Herz herausreißt, kann Hayley flüchten - dirket in Elijahs Arme.

Auf der Suche nach ihr, trifft Tyler auf den wütenden Klaus. Tyler schafft es, Klaus mit einem Holzpfahl zu pfählen, doch dieser tut dem Urhybriden nichts. Auch Tyler wird von dem Pfahl nicht getötet, sodass der Kampf weitergeht, mit Klaus Tylers Herz in der Hand hält. Doch er beschließt, ihm das Leben zu lassen und manipuliert ihn stattdessen, mit dem Wissen zu leben, dass er für Klaus ein Nichts ist. Dann lässt er Tyler zurück. Dieser wendet sich an Klaus' ehemligen Schützling, Marcel Gerard, und berichtet ihm von Klaus' Kind.

In Zurück auf Anfang berichtet Tyler Marcels Armee, was es mit den Hybriden und dem Baby auf sich hat, doch er wird von Rebekah unterbrochen. Diese will zwar Klaus besiegen, dennoch bricht sie Tyler das Genick. Die Vampire sperren ihn in den Garten. Später wird er von Rebekah befreit und kehrt nach Mystic Falls zurück.

Beziehungen

Tyler-and-caroline-dancing-at-school-gala1

Tyler und Caroline auf der 20er Party

  • Tyler und Caroline (Ehemalige Liebende) - Nachdem Caroline sich von Matt getrennt hatte, erfuhr sie, dass Tyler ein Werwolf war. Sie unterstützte und half ihm, mit diesem Geheimnis klar zu kommen und verriet Tyler auch, dass sie ein Vampir sei. So kamen die beiden zusammen, allerdings wurde ihre Beziehung bald auf eine harte Probe gestellt, da Klaus sich ebenfalls in Caroline verguckte. Da Tyler, mittlerweile einer von Klaus' Hybriden, Pläne gegen Klaus schmiedete, um die Hybriden und sich von Klaus zu befreien, stachelte er ihn zusätzlich gegen sich auf. Dies gipfelte in dem Mord an Tylers Mutter und der Abschlachtung aller Hybriden durch Klaus. Obwohl Caroline Tyler lange Zeit unterstützte, stellte sie ihn schließlich vor die Wahl: Entweder sie und die Rache. Tyler entschied sich für die Rache. Allerdings schien er Caroline noch sehr zu mögen, denn es traf ihn tief, als er erfuhr, dass Caroline mit Klaus geschlafen hatte.
250px-Tyler and Klaus 1x8

Tyler kämpft gegen Klaus

  • Tyler und Klaus (Feinde) - Tyler zog Klaus' Interesse auf sich, da er ein Werwolf und zudem ein Freund der Mystic Falls Gang war. Da er immer noch nicht wusste, wie er Hybriden erschaffen könnte, tötete er Tyler und setzte somit seine Freunde unter Druck, herauszufinden, wie man Hybriden erschuf. Als Hybrid hatte Tyler eine Erschaffungsbindung zu Klaus, die er allerdings brechen konnte. Wie er dies geschafft hatte, zeigte er auch den anderen Hybriden, die mittlerweile verwandelt wurden. Dieses Aufbegehren gegen sich, bestrafte Klaus schwer: Er tötete alle Hybriden und Tylers Mutter. Um dafür Rache zu nehmen, trennte sich Tyler sogar von Caroline und folgte Klaus nach New Orleans, wo Hayley mit Klaus' Kind schwanger war. Tyler entführte Hayley und plante, das Kind (und Hayley) zu töten, doch Klaus konnte die beiden retten. Er ließ Tyler nur am Leben, da Klaus Caroline nicht weh tun wollte, die er ebenfalls liebte. Tyler konnte nach Mystic Falls zurückkehren, allerdings erfuhr er dort bald, dass Klaus mit Caroline geschlafen hatte.
Ty und Hayley

Tyler und Hayley schmieden Pläne

  • Tyler und Hayley (Ehemalige Freunde, Feinde) - Tyler lernte Hayley in den Appalachen kennen, als er dort seine Erzeugerbindung gegenüber Klaus brechen wollte. Später besuchte sie ihn in Mystic Falls. Sie half ihm, auch die anderen Hybride von Klaus' Bindung zu lösen. Vorgeblich nur um Klaus eins auszuwischen, allerdings verriet sie sie hinterrücks, weshalb Klaus alle Hybride abschlachtete. Sie warnte Tyler vor Klaus' Wut, sodass dieser fliehen konnte, allerdings tötete Klaus als Höhepunkt Tylers Mutter. Hayley hatte den Verrat begangen, da Shane ihr im Gegenzug Informationen über ihre Eltern versprochen hatte. Tyler will sich schließlich an Klaus und Hayley rächen, weshalb er die schwangere Werwölfin entführt. Er will sie und ihr ungeborenes Kind töten, doch Klaus rettet die beiden. So kehrt Tyler ohne Rache nach Mystic Falls zurück.
6X22-28-TylerLiv

Tyler und Liv liegen im Sterben

  • Tyler und Liv (Liebende) - Auf dem Whitmore College lernt Tyler die mächtige Hexe Olivia kennen. Zunächst kennen sie sich kaum bis Tyler nach seinem Tod von ihr als Werwolf wieder zurückgebracht wird. Auf dem College verguckt sich Tyler in Liv, die ihn allerdings zunächst zurückweist. Auf einer Party kommen sie sich schließlich doch näher. Die beiden beginnen eine Beziehung, wobei Tyler erfahren muss, dass Liv bald die Verschmelzung antreten muss, wodurch sie sterben könnte. Er verteidigt sie gegenüber ihrem Vater, doch schließlich entgeht Liv dem Ritual, da ihr Zwillingsbruder, Luke, mit ihrem älteren Bruder, Kai, verschmilzt. Als Kai auch noch die Hochzeit ihrer Schwester, Jo, angreift, werden Tyler und Liv beide schwer verletzt. Sie liegen nebeneinander und drohen beide zu sterben, weshalb Liv Tyler bittet, sie zu töten. Dadurch würde Tyler seinen Werwolffluch wieder auslösen, würde heilen und überleben. Nach einigem Zögern geht Tyler ihrer Bitte nach.

Persönlichkeit

In der ersten Staffel war Tyler ein echtes Arschloch, er war ein reicher, aggressiver Junge der gerne andere Mitschüler hänselte. Tyler hat ein sehr hitziges Gemüt, was wahrscheinlich von seinem Werwolfs Gen kommt. Er wird während den Staffeln, jedoch erwachsener, ruhig und lernt sich zu kontrollieren.

Stärken und Fähigkeiten

  • Übermenschliche Stärke und Schnelligkeit: Werwölfe sind stärker und schneller als normale Tiere oder Menschen. Sie bewegen sich schneller, springen höher und laufen weiter ohne das Anzeichen einer Erschöpfung.
  • Wut: Ist ein Werwolf wütend, steigern sich seine Kräfte für kurze Zeit. So kann es sein, dass sie stärker als Vampire sind.
  • Verbesserte Sinne: Werwölfe besitzen einen ausgeprägten Geruchsinn, außerdem sehen und hören sie besser.
  • Durabilität: Werwölfe sind physisch resistenter als jeder Mensch
  • Selbstheilung: Werwölfen sind in der Lage, Verletzungen an ihrem Körper selbst zu heilen.
  • Werwolfs-Biss: Der Biss eines Werwolfes ist für normale Vampire absolut tödlich. Urvampire überleben diesen Biss sind jedoch für Stunden geschwächt und halluzinieren.
  • Vollmond: Während einer Vollmondnacht werden die natürlichen Fähigkeiten eines Werwolfes noch weiter verstärkt und erreichen ihren Höhepunkt.
  • Verwandlung: Werwölfe verwandeln sich während des Vollmondes in einen Wolf, haben jedoch keine Kontrolle über ihre Taten.
  • Gedanken sehen: Werwölfe können die Gedanken von Vampiren sehen (sofern diese es zulassen).

Schwächen

  • Gebrochenes Genick: Wird das Genick eines Werwolfs gebrochen, stirbt er.
  • Wolfs-Eisenhut (Wolfswurz): Die Pflanze schwächt Werwölfe und verbrennt ihre Haut bei Berührung.
  • Gilbert-Erfindung: Die Erfindung von Jonathan Gilbert erzeugt eine Hochfrequenz-Geräusch, das sowohl von Vampiren, als auch Werwölfen gehört werden kann und ihnen sehr Starke schmerzen zufügt.
  • Magie: Hexen können bei Werwölfen mehrere Aneurysmen erzeugen und ihnen dadurch unerträgliche Schmerzen zufügen.
  • Enthauptung: Das Trennen des Kopfes vom Körper eines Werwolfes verursacht seinen sofortigen Tod.
  • Vampire sind stärker als die Werwölfe
  • Herz-Extraktion: Die Entfernung des Herzens führt zum sofortigen Tod.

Auftritte

Vampire Diaries

The Originals

Staffel Eins - Auftritte
Für Immer und Ewig Verrat an der Familie Hexen vs. Vampire Geheimnisvoller Retter Sünder und Heilige Frucht des Giftbaums
Aderlass Zurück auf Anfang Machtübernahme Die Casket Girls Nach mir die Sintflut! Ein gefährlicher Rivale
Vollmond Der Komplott Mordlust Abschied von New Orleans Der Friedensvertrag The Big Uneasy
Unerschrocken in den Tod Der geheimnisvolle Schlüssel Schlacht um New Orleans Von der Wiege bis ins Grab - -


Einzelnachweise

  1. Tyler macht 2011 seinen Abschluss, da muss er 18 Jahre alt sein, da er kein Jahr wiederholte

Galerie

Mygallery
Tyler Lockwood
hat eine Galerie.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.