FANDOM


Die Sonne bringt mich um, meine Augen brennen wie Feuer. Ich hab Hunger... Würdest du bitte nicht so laut reden? Mein Schädel dröhnt. Ich brauche Ruhe!
Vicki Donovan während ihrer Verwandlung zu Jeremy Gilbert


Elena transition

Elena während ihrer Verwandlung

Die Verwandlung ist ein Prozess, in welchem ein Mensch, eine Hexe oder ein Werwolf sich in einen Vampir verwandelt und weder lebendig noch tot durch die Effekte des Vampirblutes, welches in ihrem System nach ihrem Tod ist. Die Verwandlung zwischen Mensch und Vampir kann entweder zum Vampirismus oder Tod führen.

Physische Bedingungen Bearbeiten

Natur Bearbeiten

Hybriden Bearbeiten

Werwolf-Vampir-Hybriden Bearbeiten

Siphoner-Vampir-Hybriden Bearbeiten

Kräfte und Fähigkeiten Bearbeiten

Die Verwandlung ermöglicht bestimmte vampiristische Fähigkeiten während der baldige Vampir sich dem Prozess unterzieht.

  • Erinnerungen erlangen: Vampire, die in ihrer Verwandlung aufwachen erinnern sich immer an die Erinnerungen von Dingen (wie Handlungen oder Ereignisse) die sie ein Vampir hat vergessen lassen, als sie noch Menschen waren. Dies führt zu der Regel, das Vampire nicht manipuliert werden können, außer von einem Urvampir.
  • Extreme Kraft und Geschwindigkeit: Obwohl sie noch kein vollwertiger Vampir sind, sind Personen in der Verwandlung stärker und schneller als sie es als Menschen waren. Sie können mit der Kraft und Schnelligkeit kombiniert einfach und vielleicht auch versehentlich einen erwachsenen Mann durch einen Raum schmeißen.
  • Erhöhte Sinne: Die baldigen Vampire scheinen vor der Vervollständigung ihrer Verwandlung verstärkte Sinne zu haben, da sie sehr unkonzentriert scheinen und viel Ablenkung und Schmerz zu verspüren (zum Beispiel laute Dinge).

Schwächen Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Auftritte Bearbeiten

The Vampire Diaries Bearbeiten

The Originals Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten