FANDOM


White Oak

Die Weißeiche (eng.: White Oak Tree, lat.: Quercus alba) war ein Baum, der in Amerika, in der Stadt, in der die Urvampire gelebt haben (Mystic Falls), gepflanzt wurde. Nachdem die Ursprüngliche Familie in Vampire verwandelt wurde, erkannten sie, dass der Baum ihnen den Tod bringen kann und sie verbrannten ihn. Vorher konnte Mikael aber noch einen Pfahl aus dem Holz dieses Baumes fertigen.

Anscheinend wurde ein Setzling des Baumes geheim gepflanzt, sodass es den Baum wieder gibt und so die Urvampire getötet werden können. Damon fand durch Sage heraus, dass die Wickery Bridge einst aus dem Holz des Weißeichenbaumes gebaut wurde. Sage erzählte Rebekah alles und so verbrannte sie die restlichen Überreste des Weißeichenbaums. Damon aber fand dennoch einen Teil, welches aus diesem Baum erbaut wurde. Es war das Eröffnungsschild der Wickery Bridge.

SonstigesBearbeiten

OakTreeBurn
  • Das Holz dieses Baumes tötet einen Urvampir (und Klaus) endgültig, sowie anschließend deren komplette Blutlinie.
  • Die Asche des Baumes kann einen Urvampir nur töten bis er wieder aus dem Urvampir entfernt wird, hierzu wird ein Silberdolch in die Asche getaucht und ein Mensch (Vampire würden dabei sterben) ersticht den Urvampir mit dem Dolch. Dies funktioniert jedoch nicht bei Klaus, da dieser ein Hybrid ist. Es existieren außerdem nur 5 dieser Dolche.
    • Der Silberdolch tötet Klaus nur temporär (wenige Minuten), aber setzt ihn sehr wohl außer Gefecht.
    • Der Goldene Dolch kann Klaus genauso außer Gefecht setzten. Allerdings ist der Dolch zerstört wurden.

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.